Hörbuchtipp

Henning Mankell

Die italienischen Schuhe

„Die italienischen Schuhe“ sind ein Mankell-Roman der anderen Art: ein stilles Buch über die Einsamkeit, das Alter, die Liebe und die Erinnerungen. Auf seiner Schäreninsel ringt der alternde Chirurg Frederik mit seinem Gewissen. Eines Tages findet ihn dort seine Jugendliebe Harriet, die ihn an ein Versprechen erinnert, dass er ihr vor 40 Jahren gegebene hat: Gemeinsam wollten sie einen Tag an einem See verbringen. Eine verkorkste, melancholische Reise in die Vergangenheit, die allerlei Überraschungen bereit hält.

Familie
Liebe
DuMont Reiseverlag, Reiseführer, DuMont Reise, Kunst-Reiseführer

Top-Thema

Der Vampir und das Mädchen: Vampirromane

War der Vampir früher der Inbegriff des Bösen, des unbändigen Tieres im Menschen, gehören sie heute zu den größten Teenie-Idolen. Wir gehen dem Mythos Vampirroman auf den Grund.

Gehen Sie der Faszination der Vampirromane auf den Grund.