Hörbuchtipp

Zeruya Shalev

Für den Rest des Lebens

Maria Schrader liest Zeruya Shalevs nachdenklichen und zugleich unterhaltsamen Roman „Für den Rest des Lebens“. Auf dem Sterbebett zieht Chemda Horovitz Bilanz und reflektiert für sich die Stationen ihres Lebens und  das Verhältnis zu ihrer Familie. In dieser Geschichte voller Enttäuschung, Wut und Liebe erzählt Shalev auf berührende Art und Weise von dem, was Eltern und Kinder zusammen hält und doch für alle Zeiten trennt und von jenen Banden, die irgendwann unwiederbringlich getrennt werden müssen.

Familie
DuMont Reiseverlag, Reiseführer, DuMont Reise, Kunst-Reiseführer

Top-Thema

Der Vampir und das Mädchen: Vampirromane

War der Vampir früher der Inbegriff des Bösen, des unbändigen Tieres im Menschen, gehören sie heute zu den größten Teenie-Idolen. Wir gehen dem Mythos Vampirroman auf den Grund.

Gehen Sie der Faszination der Vampirromane auf den Grund.