Hörbuchtipp

Jonathan Tropper

Sieben verdammt lange Tage

Man könnte sein Leben als deprimierend bezeichnen: Judd Foxman lebt von seiner Frau getrennt und arbeitslos in einer trostlosen Kellerwohnung und auch in seiner Familie sieht es nicht gerade rosig aus. Man geht sich aus dem Weg, wenn man kann. Bis man es nicht mehr kann und der verstorbene Vater verfügt, dass die gesamte Familie sieben Tage lang die traditionelle Totenwache hält. Eine lebensechte Geschichte, warmherzig, sarkastisch und anrührend gelesen von Andreas Pietschmann.

Familie
DuMont Reiseverlag, Reiseführer, DuMont Reise, Kunst-Reiseführer

Top-Thema

Der Vampir und das Mädchen: Vampirromane

War der Vampir früher der Inbegriff des Bösen, des unbändigen Tieres im Menschen, gehören sie heute zu den größten Teenie-Idolen. Wir gehen dem Mythos Vampirroman auf den Grund.

Gehen Sie der Faszination der Vampirromane auf den Grund.