Hörbuchtipp

Thomas Bernhard

Holzfällen: Eine Erregung

Thomas Bernhards Skandalbuch „Holzfällen“ ist eine atemlose, buchgewordene Boshaftigkeit, eine in größter Hitze niedergeschriebene Beschimpfungstirade, die der Autor geradezu zu erbrechen scheint und die doch ein künstlerisches Kleinod ist. Dass Thomas Holtzmann als Leser für dieses Hörbuch besetzt wurde, erweist sich dann als zusätzlicher Glücksfall: Er versteht es, die Erregung Bernhards zu intonieren und sie so zu verpacken, dass sie vor allem eines bereitet – Wonne! Ein fulminanter Monolog mit feinen Nuancen.

Gesellschaft
Gesellschaftskritik & Satire
DuMont Reiseverlag, Reiseführer, DuMont Reise, Kunst-Reiseführer

Top-Thema

Warum Künstler Autobiographien schreiben

Eine Autobiographie zu veröffentlichen gehört heute unter Prominenten zum guten Ton. Und der Erfolg gibt dem großen Angebot recht: Fast immer wird ein Bestseller daraus. Hier erfahren Sie, was den Erfolg der Künstlerbiographien ausmacht.

Top-Thema

Der Vampir und das Mädchen: Vampirromane

War der Vampir früher der Inbegriff des Bösen, des unbändigen Tieres im Menschen, gehören sie heute zu den größten Teenie-Idolen. Wir gehen dem Mythos Vampirroman auf den Grund.

Gehen Sie der Faszination der Vampirromane auf den Grund.