Hörbuchtipp

Fjodor Dostojewski

Schuld und Sühne

„Schuld und Sühne“ gilt als einer der größten Kriminalromane aller Zeiten. Der russische Literat Fjodor Dostojewksi erzählt darin die Geschichte des ideologisch verwirrten Studenten Rodion Raskolnikow, der vom „perfekten Mord“ träumt. Seine Theorie: Außergewöhnliche Menschen genießen das Vorrecht, über „lebenswertes“ und „lebensunwertes“ Leben zu entscheiden. Es sei daher kein Verbrechen, lebensunwertes Leben zu vernichten. Doch als er eine alte Wucherin erschlägt, folgt auf die Schuld die Sühne. Brillant inszeniert durch den WDR.

DuMont Reiseverlag, Reiseführer, DuMont Reise, Kunst-Reiseführer

Top-Thema

Weltliteratur: Was muss ich gelesen haben?

Wer viel und gerne liest, wird sich irgendwann fragen: Welche Bücher muss ich unbedingt gelesen haben? Die Klassiker der Weltliteratur, heißt es dann oft. Doch was versteht man darunter?

Diese Klassiker der Weltliteratur sollten Sie gelesen haben.

Top-Thema

Eine Kulturgeschichte des Bücherzubehörs

Es heißt, „ein Buch, das man liebt, darf man nicht leihen, man muss es besitzen“ (Friedrich Nitzsche). Doch was ist mit dem, der hunderte Bücher liebt und niemals genug von ihnen haben kann? Der braucht intelligentes Bücherzubehör, um sie alle unterzubringen.