Hörbuchtipp

Toni Mahoni

Gebratene Störche

Toni Mahoni liest sein köstliches Debüt „Gebratene Störche“ mit der für ihn typischen Berliner Schnauze. Mahoni, bekannt geworden durch seinen Blog „Spreeblick“, berlinert und philosophiert sich so durchs Leben und beglückt den Leser mit absurden Alltagsphilosophien und urkomischen Anekdoten aus dem Berliner Alltag. Als dann auch noch die konsumkritische Peggy in ihrem ewigen Bademantel die Szene aufmischt, ist schon klar: Hier darf bis zum Umfallen gelacht werden. Eine sehr witzige Liebeserklärung an Berlin.

DuMont Reiseverlag, Reiseführer, DuMont Reise, Kunst-Reiseführer

Top-Thema

Immer was zu lachen: lustige Bücher

Experten empfehlen tägliches, mehrfaches, intensives Lachen. Doch worüber soll man lachen, wenn der Alltag so ernsthaft ist? Wir stellen Ihnen viele lustige Bücher vor, mit denen Sie immer was zu lachen haben.