Hörbuchtipp

Isabel Allende

Das Geisterhaus

Isabel Allende schreibt episch und bildgewaltig. Vor den Augen des Lesers entfaltet sie ein farbenprächtiges Tableau und erreicht damit eine unglaubliche emotionale Tiefe. Dies als Hörspiel umzusetzen, ist eine besondere Herausforderung, doch Regisseur Walter Adler gelang es, Allendes bedeutsamen Debüt-Roman in einen wahren Hör-Rausch zu verwandeln. Auf acht CDs entstand so in einem erzählerischen Feuerwerk ein Abbild der chilenischen Gesellschaft zwischen 1930 und 1980. Poetisch, einfühlsam und überraschend.

Zeitgeschichte
DuMont Reiseverlag, Reiseführer, DuMont Reise, Kunst-Reiseführer

Top-Thema

Der Vampir und das Mädchen: Vampirromane

War der Vampir früher der Inbegriff des Bösen, des unbändigen Tieres im Menschen, gehören sie heute zu den größten Teenie-Idolen. Wir gehen dem Mythos Vampirroman auf den Grund.

Gehen Sie der Faszination der Vampirromane auf den Grund.