Hörbuchtipp

Julia Franck

Die Mittagsfrau

Vollkommen zu Recht erhielt Franck für „Die Mittagsfrau“ 2007 den Deutschen Buchpreis. Mit dem Roman ist ihr das eindrucksvolle Psychogramm einer zerstörten Frau gelungen, deren Misere in minutiösen Beschreibungen und vielen Detailbeobachtungen erfahrbar wird. Als die Russen näher kommen, flieht Helene 1945 mit ihrem Sohn Peter aus Pommern. Am Bahnhof jedoch lässt sie Peter zurück. Was wie die herzlose Tat einer gefühlskalten Frau scheint, klärt sich in Rückblenden auf Helenes Leben zwischen den Weltkriegen auf.

Familie
Zeitgeschichte
DuMont Reiseverlag, Reiseführer, DuMont Reise, Kunst-Reiseführer

Top-Thema

Der Vampir und das Mädchen: Vampirromane

War der Vampir früher der Inbegriff des Bösen, des unbändigen Tieres im Menschen, gehören sie heute zu den größten Teenie-Idolen. Wir gehen dem Mythos Vampirroman auf den Grund.

Gehen Sie der Faszination der Vampirromane auf den Grund.