Hörbuchtipp

Thomas Mann

Doktor Faustus

Das Hörspiel zu „Doktor Faustus“ von Thomas Mann setzt unter der Regie von Leonhard Koppelmann „den Maßstab der Kongenialität“ (FAZ). Das liegt nicht zuletzt an der exzellenten Besetzung, die diese szenische Lesung zum Leben erweckt. Mit dabei sind Hanns Zischler, Werner Wölbern und Ulrich Noethen – die erste Riege der deutschen Stimmen also. Sie verleihen der Bedeutung dieses Werkes der Weltliteratur Nachdruck, das aus dem fernen Exil mit Sorge beobachtet, wie sich Deutschland dem Faschismus verschreibt.

Zeitgeschichte
DuMont Reiseverlag, Reiseführer, DuMont Reise, Kunst-Reiseführer

Top-Thema

Den Zweiten Weltkrieg aufarbeiten – aber richtig!

Das mediale Überangebot über den Zweiten Weltkrieg und die ewigen Wiederholungen an den Schulen sorgen für eine regelrechte Ermüdung des Themas. Dabei ist die Aufarbeitung viel zu wichtig. Wir plädieren für eine neue Form der Aufarbeitung.

Überall erinnern uns Denkmäler an die Toten des Zweiten Weltkrieges.

Top-Thema

Nachkriegsliteratur – Schreiben in Schutt und Asche

Die Nachkriegsliteratur war tief gespalten. Kein Wunder: Wie sollte man auch schreiben, wenn die Welt in Schutt und Asche lag? Die Autoren der Nachkriegszeit fanden ihren eigenen Weg der Aufarbeitung. Lesen Sie mehr.

Die Nachkriegsliteratur trägt den Beinamen Trümmerliteratur nicht umsonst.