Zweiter Weltkrieg

Diane Ackerman Die Frau des Zoodirektors

Kurz währt die Hoffnung des Direktors Jan Zabinski und seiner Frau Antonina, dass ihr Zoo in Warschau nach dem Einmarsch der Nazis...

Astrid Lindgren Die Menschheit hat den Verstand verloren

Die Tagebücher von Astrid Lindgren, die unter dem Titel „Die Menschheit hat den Verstand verloren“ erschienen sind, sind...

Ralf Rothmann Im Frühling sterben

In der für ihn eigenen Mischung aus beinah poetischer Sensibilität und krudem Sozialrealismus erzählt Ralf Rothmann in „Im Frühling...

James Ellroy Perfidia

„‘Perfidia‘ ist die Quintessenz dessen, was ich über die Kunst und das Handwerk des Geschichtenerzählens, was ich über Geschichte,...

Stefano D’Arrigo Horcynus Orca

Stefano D’Arrigos „Horcynus Orca“ ist ein Mammutwerk – in einer Reihe zu nennen mit Prousts „Auf der Suche nach der verlorenen...

Reiner Engelmann Der Fotograf von Auschwitz

Der Fotograf von Auschwitz – das war Wilhelm Brasse. Der Lagerhäftling verdankte sein Leben dem Beruf, war er es doch, der die Schrecken...

Keith Lowe Der wilde Kontinent

Was man im Zusammenhang mit dem Zweiten Weltkrieg oft vergisst – und was Keith Lowes Buch „Der wilde Kontinent“ so eindrücklich in...

Christa Spannbauer, Thomas Gonschior Mut zum Leben – Die Botschaft der Überlebenden...

MUT ZUM LEBEN – das ist die Botschaft von vier Auschwitzüberlebenden. Das Buch von Christa Spannbauer und Thomas Gonschior zeigt: Es war...

Volker Weidermann Ostende: 1936, Sommer der Freundschaft

In „Ostende“ entführt uns Volker Weidermann in eine Zeit, in der so viel Spannung in der Luft lag, dass es kaum auszuhalten war, in...

Simon van Booy Die Illusion des Getrenntseins

Aus Simon van Booys 200-Seiten-Meisterwerk „Die Illusion des Getrenntseins“ spricht der große Wunsch, einen Sinn in der Welt zu...

Magda Hollander-Lafon Vier Stückchen Brot

Mit 16 Jahren kommt Magda Hollander-Lafon ins KZ Auschwitz. Die ungarische Jüdin muss erleben, wie Mutter und Schwester ermordet werden....

Erich Hackl Drei tränenlose Geschichten

Erich Hackl hält ein Stück unrühmlichster Vergangenheit lebendig. Seine Erzählkunst lässt uns eintauchen in das Schicksal der...

Hans Ulrich Abshagen Generation Ahnungslos – Wie ich auszog, um für...

Vom Kampfgeist beseelt will er es wissen: Hans Ulrich Abshagen, einer aus der Generation Ahnungslos, die auszog für Hitlers Allmachtswahn....

Katja Petrowskaja Vielleicht Esther

Vielleicht hieß sie Esther, die Urgroßmutter der Autorin, mit der die großartige Katja Petrowskaja ihre Familiengeschichte „Vielleicht...

Albert Vigoleis Thelen Die Insel des zweiten Gesichts

„Die Insel des zweiten Gesichts“ gleicht einem Urwald: Wer einen Schritt hineinwagt, wird mit Haut und Haaren verschlungen. Albert...

Katrin Himmler, Michael Wildt Himmler privat: Briefe eines Massenmörders

Himmler privat - ein Buch über den Briefwechsel zwischen Heinrich Himmler und dessen Frau Marga. Katrin Himmler ist seine Großnichte und...

David Safier 28 Tage lang

David Safier kann auch anders: In „28 Tage lang“ zeigt der Autor von „Jesus liebt mich“, das er auch ernste Töne anschlagen –...

Thomas Mann Doktor Faustus

So wie Thomas Mann voller Schrecken aus dem amerikanischen Exil mit ansehen musste, wie sich Deutschland dem Faschismus verschrieb, so muss...

Sabine Bode Die vergessene Generation

„Sei froh, dass du überlebt hast. Vergiss alles und schau nach vorne!“ das ist das, was man den Kriegskindern (Jahrgänge 1933-1945)...

Albert Camus Die Pest

Mit seinem Klassiker der Weltliteratur „Die Pest“ hat...

Ergebnisse 1 bis 20 von 77

<< Anfang

< Zurück

1

2

3

4

Weiter >

Ende >>

DuMont Reiseverlag, Reiseführer, DuMont Reise, Kunst-Reiseführer

Top-Thema

Im Fokus: Adolf Hitler

Adolf Hitler hat das 20. Jahrhundert geprägt wie kein anderer. Kein Wunder also, dass sich Historiker und Schriftsteller noch immer sehr intensiv mit seiner Person und seinen Taten auseinandersetzen. Wir haben Bücher über Adolf Hitler zusammengestellt, die sich wirklich lohnen.

Top-Thema

Die Epik als Königin der Herzen

Die Epik ist die Literaturgattung, die wir am meisten lieben: Sie befriedigt unser ureigenstes Bedürfnis, mit Geschichten unterhalten zu werden und läuft Gedichten und Dramen damit den Rang ab. Lesen Sie mehr.

Die Epik zieht uns voll in ihren Bann.