Bildbände

Willi Rolfes, Andreas David Wildtier-Impressionen

Ehre dem Schöpfer und Ehrfurcht den Geschöpfen – ein so brillanter, mit ausdrucksvollen Texten belegter Bildband, lässt einen dem...

1x.com Inspiration: Ein Buch für Fotografen

„Inspiration – Ein Buch für Fotografen“ vereint in 13 Kapiteln 100 ausgewählte Bilder zu einem etwas anderen Bildband. Anders als...

Nagel Drive-By Shots

Der Punkmusiker und Autor Nagel – man kennt ihn von seiner Band Muff Potter – hat nun ein sehr eigenwilliges Stück Reiseliteratur...

Meinrad Schade Meinrad Schade - Krieg ohne Krieg

Wann beginnt ein Krieg und wann hört er wirklich auf? Das fragt der Schweizer Fotograf Meinrad Schade in seinem Fotobuch „Krieg ohne...

Gunther Klosinski Übergänge – Transitions

„Doubleprints“ nennt Gunter Klosinski seine Fotomontagen, seine Verschmelzungen zweier Bilder zu einem. Diese Überblendungen sind von...

Ken Adam Bigger Than Life. Ken Adam’s Film Design

Bekannt wurde der deutsch-britische Filmarchitekt und Designer Ken Adam für seine Sets der James Bond-Filme der 1960er- und 1970er-Jahre....

Andy Warhol Andy Warhol - Death and Disaster

Die 1962 entstandene Werkgruppe „Death and Disaster“ repräsentiert einen eher unbekannten Andy Warhol, wie der Begleitkatalog zur...

Margret Hoppe Das Versprechen der Moderne

Le Corbusier ist ein Architekt, der nachfolgende Generationen bis heute fasziniert. Der Bildband „Das Versprechen der Moderne“ von...

Stefan Hunstein Im Eis

Es sind spektakuläre Aufnahmen des arktischen Eismeeres, die der Fotokünstler Stefan Hunstein in seinem 2014 erschienenen Bildband „Im...

Tor Seidel The Dubai

Der Bildband „The Dubai“ von Tor Seidl beschreibt das Wüsten-Emirat Dubai in seiner ganzen Widersprüchlichkeit: Prunk, Protz und...

Maximilian Meisse Ready Places Berlin

Schon die Bilder seines Buchs “Venetian Settings” waren feinsinnige Beispiele zeitgenössischer Architekturfotografie – in „Ready...

Daniel Josefsohn OK DJ

„OK DJ“ ist das erste Buch des Fotografen Daniel Josefsohn. Es versammelt die besten Bilder seiner mit dem „LeadAward“ prämierten...

Norman Seeff The Look of Sound

Norman Seeff hat auf einem schwierigen Terrain Karriere gemacht. Als Einwanderer aus Südafrika in den USA als Pop-Fotograf zu reüssieren,...

Vee Speers Bulletproof

Für ihr neues Buch „Bulletproof“ hat Vee Speers die Modelle aus ihrem 2008 erschienenen Band

Thomas Hoepker Wanderlust. 60 Years of Images

Thomas Hoepkers Leben ist voller phantastischer Fotos. Jetzt ist mit dem Buch „Wanderlust“ ein opulenter Band erschienen, der...

Olaf Otto Becker Reading the Landscape

Reading The Landscape“, das neue Buch von Olaf Otto Becker, hat die Zerstörung der Regenwälder zum Thema. Wie in...

Elliott Erwitt Regarding Women

Elliott Erwitt, ehemaliger Präsident der Fotoagentur Magnum, ist ein humorvoller Vertreter einer Fotografie, die das Leben in all seiner...

Ivan Kyncl Rebellion mit der Kamera

Er ist der Bildchronist der tschechischen Bürgerrechtsbewegung. Der Prager Fotograf Ivan Kyncl wurde in den siebziger Jahren auch im...

Ingo Gebhard Meer-Menschen

Fotobücher über das Leben am Meer sind nicht eben selten. Das Maritime ist stets bildwürdig – und auch jene, die am Meer wohnen, geben...

Bernd und Hilla Becher Basic Forms. Grundformen

Ein kleiner Band widmet sich – anlässlich des 80. Geburtstages von Hilla Becher – den bekanntesten Bildern von Bernd und Hilla Becher:...

Ergebnisse 1 bis 20 von 41

<< Anfang

< Zurück

1

2

3

Weiter >

Ende >>

DuMont Reiseverlag, Reiseführer, DuMont Reise, Kunst-Reiseführer

Top-Thema

Nie wieder Schnappschuss: Bücher über Fotografie

Bücher über Fotografie sind ein Bollwerk gegen die nicht überschaubare Flut belangloser Fotos. Wer mit solchen Büchern lernt, seine Kamera richtig einzusetzen, kann damit echte Kunstwerke erschaffen, die sich aus der Masse der Millionen Fotos herausheben, die täglich überall auf der Welt gemacht werden. Hier erfahren Sie, welche Bücher über Fotografie sich lohnen.

Top-Thema

Interpretationssache: Bücher über Kunst

Bücher über Kunst sind genauso streitbar wie die Kunst selbst. Es gibt ebenso viele Bücher über Kunst, die man getrost vergessen kann, wie es Kunstwerke gibt, die man sich wirklich nicht anzuschauen braucht. Doch woher weiß man, was sich lohnt? Hier verraten wir Ihnen, mit welchen Büchern Sie sich auf die Werke konzentrieren lernen, die Ihnen besonders gefallen.