Dramen

Tennessee Williams Endstation Sehnsucht

„Endstation Sehnsucht“ ist der Klassiker des amerikanischen Theaters: Die alternde Südstaaten-Schönheit Blanche DuBois verliert ihre...

Yasmina Reza Der Gott des Gemetzels

Großen Themen großen Raum zu geben, ist keine Kunst, doch sie auf winzigstem Raum von vier Personen austragen zu lassen, ist genau das:...

Bertolt Brecht Mutter Courage und ihre Kinder

Es ist kein Zufall, dass Bertolt Brecht im Jahr 1938 in „Mutter Courage“ eine Geschichte aus dem Dreißigjährigen Krieg erzählt: Das...

Franz Grillparzer Die Ahnfrau

Dramen des Biedermeiers haben es nicht leicht – allzu schwer fällt es uns heute, die Stücke ernst zu nehmen, die flüchtend vor der...

Heinrich Leopold Wagner Die Kindermörderin

Ähnlich wie Goethe mit der „Gretchenfrage“ in...

Friedrich Schiller Maria Stuart

Schillers „Maria Stuart“ ist ein Glanzstück der Weimarer Klassik – und ein Werk, das zu Recht Eingang in die

Friedrich Schiller Wallenstein

Es ist eine der großen Meisterleistungen von Friedrich Schiller, dass es ihm gelungen ist, in seinem „Wallenstein“ anhand des...

Johann Wolfgang von Goethe Iphigenie auf Tauris

Goethes „Iphigenie auf Tauris“ gehört zu den wichtigsten Werken der

Bertolt Brecht Die Dreigroschenoper

Bertolt Brecht kündigte sein berühmtes Theaterstück mit Musil so an: „Weil diese Oper so prunkvoll gedacht war, wie nur Bettler sie...

Gerhart Hauptmann Die Weber

Mit „Die Weber“ trat Gerhart Hauptmann 1892 eine literarische Revolution los: Das soziale

Oscar Wilde Ein idealer Gatte

Oscar Wilde sagte selbst über seine Gesellschaftskomödie „Ein idealer Gatte“, sie sei das beste seiner Stücke. Der Erfolg seines...

Gotthold Ephraim Lessing Emilia Galotti

Gotthold Ephraim Lessings bürgerliches Trauerspiel „Emilia Galotti“ ist ein Paradebeispiel der Aufklärung: Einem willkürlich...

Samuel Beckett Warten auf Godot

Samuel Beckett wagte mit seinem Drama „Warten auf...

William Shakespeare König Lear

„König Lear“ ist ganz ohne Zweifel die gewaltigste und auch gewalttätigste Tragödie des großen

Heinrich von Kleist Prinz Friedrich von Homburg

Heinrich von Kleist thematisiert in seinem großen Literaturklassiker „Prinz Friedrich von Homburg“ die Frage nach dem unbedingten...

Molière Der eingebildete Kranke

Molières „Der eingebildete Kranke“ ist einer von jenen Klassikern der Weltliteratur, die immer noch an Aktualität und Wahrheit zu...

William Shakespeare Was ihr wollt

Shakespeare ist der Meister der großen Verwirrspiele und der leichtfüßigen...

William Shakespeare Ein Sommernachtstraum

In einem seiner größten Werke lädt William Shakespeare...

Heinrich von Kleist Das Käthchen von Heilbronn

Schon im Titel seines Dramas „Das Käthchen von Heilbronn“ kündigt Heinrich von Kleist an: „Ein großes historisches...

Heinrich von Kleist Der zerbrochene Krug

Der zerbrochene Krug wird in Heinrich von Kleists gleichnamigem Lustspiel zum Symbol menschlicher Konflikte und Brüche – das Lustspiel...

Ergebnisse 1 bis 20 von 32

<< Anfang

< Zurück

1

2

Weiter >

Ende >>

DuMont Reiseverlag, Reiseführer, DuMont Reise, Kunst-Reiseführer

Top-Thema

Das Drama als Ausdruck höchsten Genies

Das Drama gilt als die Königsgattung der Literatur. Schon Goethe sagte, es brauche Genie, um ein dramatisches Werk zu verfassen. Yasmina Reza bezeichnete es als das Königreich der Konzentration. Hier erfahren Sie, warum.

Wenn ein Genie ein Drama schreibt, hat es alle Fäden in der Hand.

Top-Thema

Die Wiederentdeckung der Gedichte

Zu viele Menschen denken bei Gedichten an staubtrockene Analysen im Deutschunterricht. Für sie haben Gedichte ihren Zauber verloren. Doch wer sich aus Freude am Spiel mit den Worten mit Gedichten beschäftigt, wird überrascht sein.

Gedichte erlauben es uns, durch die Brille eines anderen die Welt zu erblicken.