Irische Romane

Rosemary McLoughlin Die Frauen von Tyringham Park

Es ist ganz sicher kein Zufall, dass alles an Rosemary McLoughlins „Die Frauen von Tyringham Park“ irgendwie an die britische Serie

Mario Vargas Llosa Der Traum des Kelten

Anders als der Titel von Mario Vargas Llosas Roman „Der Traum des Kelten“ vermuten lassen würde, handelt es sich hierbei nicht um...

Hugo Hamilton Der irische Freund

„Hugo Hamilton hat sich mit seinem neuen Roman „Der irische Freund“ noch einmal selbst übertroffen“, jubelt die Frankfurter...

Juliet Marillier Die Erben von Sevenwaters

Im irischen Sevenwaters lebt die Familie von Clodagh schon seit Jahrhunderten in friedlicher Eintracht mit dem Feenvolk um Deidre, die...

Siobhan Dowd Anfang und Ende allen Kummers ist dieser Ort

Im Sommer 1981 möchte Fergus eigentlich nur eins: ein ganz normaler Jugendlicher sein. Doch in Nordirland ist das nicht möglich....

James Joyce Dubliner

Ein großartiges Portrait Dublins um die Jahrhundertwende! Zeit seines Lebens verband den Autor mit seiner Geburtsstadt eine Hassliebe: Er...

James Joyce Ulysses

Leopold Bloom ist die wohl am detailliertesten beschriebene Figur der Weltliteratur: In allen Feinheiten erzählt der Ire James Joyce von...

Tony Hawks Mit dem Kühlschrank durch Irland

Als der Radiomoderator Tony Hawks nach einer Kneipennacht erwacht, weiß er, er hat etwas furchtbar Dummes getan: Er hat gewettet, er...

Leonie Swann Glennkill

"Glennkill" ist ein Krimi der besonderen Art: Als der Schäfer George Glenn tot auf seiner Weide gefunden wird, wittern die Schafe, um den...

Cecelia Ahern Ich schreib dir morgen wieder

Die Welt der jungen Tamara ist das Dubliner Glamourleben – bis ein tragischer Schicksalsschlag ihr ganzes Leben zerstört. Nach dem...

Frank McCourt Die Asche meiner Mutter: Irische Erinnerungen

McCourt schildert dem Leser eindrucksvoll, wie man auch die schwierigen Zeiten des Lebens überstehen kann. Er beschreibt auf anschauliche...

DuMont Reiseverlag, Reiseführer, DuMont Reise, Kunst-Reiseführer

Top-Thema

Eine Kulturgeschichte des Lesens

Die neuen Unterhaltungsmedien sind auf dem Vormarsch und verdrängen das klassische Buch. Doch an der Tätigkeit des Lesens hat sich in den vergangenen Jahrhunderten dennoch nicht viel verändert, wie unsere kleine Kulturgeschichte des Lesens zeigt.