Gesellschaftskritische Werke

Thomas Kausch Wie ich meine Tochter durchs Abitur brachte

„Zur Strafe“ musste Thomas Kausch „Wie ich meine Tochter durchs Abitur brachte“ schreiben. Verdonnert dazu, von seiner Tochter...

Roger Willemsen Wer wir waren. Zukunftsrede

„Wer wir waren“ sollte das Buch heißen, das zu Willemsens Tod nur auf dem Reißbrett existierte. Es sollte in der Zukunft spielen, wo...

Han Kang Die Vegetarierin

Wie unpraktisch, findet der erzählende Ehemann, dass seine Frau – die er ohnehin nur aus Bequemlichkeit geheiratet hat – urplötzlich...

Michael Schilling , Jan Blum Laut Wikipedia bin ich nicht internetsüchtig!

„Wir können doch Facebook-Freunde bleiben“ lautet die Message. Empfänger: Das Männlein. Sender: Das Weiblein. Am Esstisch sitzend,...

Juli Zeh Unterleuten

Im brandenburgischen Unterleuten wird die Kleinbürgerlichkeit zur Profession. Nachbarschaftsstreitigkeiten schwelen, Konflikte werden...

Adelle Waldman Das Liebesleben des Nathaniel P.

Das Liebesleben des Nathaniel P.: Er ist erfolgreich, sieht gut aus und hat einen Schlag bei den Frauen. Doch erst die Begegnung mit Hannah...

Dietmar Wischmeyer Achtung Artgenosse

Achtung Artgenosse - eine Warnung, hinter der sich alles andere als Schonkost verbirgt. Dietmar Wischmeyer ist aufgebrochen zum Streifzug...

Jenny Erpenbeck Gehen, ging, gegangen

Jenny Erpenbecks Roman „Gehen, ging, gegangen“ kam zur rechten Zeit – als hätte die Autorin geahnt, dass „Flüchtling“ zum Wort...

Arno Gruen Wider den Terrorismus

Arno Gruen hat die Anschläge auf die Redaktion von Charlie Hebdo im Januar 2015 zum Anlass genommen, dem Terrorismus Thesen der Vernunft...

Tanja Busse Die Wegwerfkuh

Sie wird zu drei Jahren Höchstleistung verurteilt, und wandert dann, „wenn sie ihre Milch gegeben hat“, vom Melkstand ans...

Irvine Welsh Das Sexleben siamesischer Zwillinge

Was für ein herrlich skurriler Titel, was für eine mutige Parodie: Irvine Welsh nimmt in „Das Sexleben siamesischer Zwillinge“ die...

Jonathan Franzen Unschuld

Purity ist genau das, was ihr Name verheißt: die Unschuld in Franzens gleichnamigen Roman. Eigensinnig, liebenswert verschroben,...

Peter Høeg Der Susan-Effekt

Mit „Fräulein Smillas Gespür für Schnee“ gelang Peter Høeg einst ein Bestseller, über den man nicht zu streiten braucht. Bei...

Zadie Smith Sinneswechsel: Gelegenheitsessays

In „Sinneswechsel“ gibt die britische Autorin Zadie Smith ihren Lesern die Möglichkeit, die popkulturelle und literarische Welt durch...

Michael Opoczynski Krieg der Generationen

Michael Opoczynski berichtet von der Front zwischen Jung und Alt, vom Krieg der Generationen und dem Ausblick auf eine erschreckende...

Heribert Prantl Alt. Amen. Anfang.: Neue Denkanstöße

Heribert Prantl plädiert für ein würdevolles Altwerden. Analytisch und kritisch, wie man ihn als Journalisten kennt, wirft er ein Licht...

Rachel Kushner Flammenwerfer

Die US-Presse ist sich einig: „Flammenwerfer“ von Rachel Kushner ist ein einmaliges literarisches Phänomen! Und tatsächlich ist...

Beate Winkler Unsere Chance: Mut, Handeln und Visionen in der...

Unsere Chance – so der Titel von Beate Winkler. Klingt ganz nach einem Mobilisieren letzter Kräfte, nach einem Aufbäumen und überleben...

Jean Ziegler Ändere die Welt!

Ändere die Welt! - Ein kämpferisches Manifest von Jean Ziegler, das uns wachrütteln will gegenüber einer zum Himmel schreienden...

Christian Nürnberger Die verkaufte Demokratie

Die verkaufte Demokratie – geopfert einer Macht, die ungehindert ihre kannibalischen Triebe in der Finanzwelt auslebt und gegenüber...

Ergebnisse 1 bis 20 von 185

<< Anfang

< Zurück

1

2

3

4

5

6

7

8

9

10

Weiter >

Ende >>

DuMont Reiseverlag, Reiseführer, DuMont Reise, Kunst-Reiseführer

Top-Thema

Gesellschaftskritik – Pflicht oder Kür?

Gesellschaftskritik ist eine wichtige Aufgabe der Literatur. Schon seit der Antike nutzen Dichter die Möglichkeiten der Literatur, um Missstände anzuprangern. Wir zeigen Ihnen, wie sich die Gesellschaftskritik gewandelt hat und welche Bücher Sie gelesen haben sollten.

Gesellschaftskritik in der Literatur kann auch mal subtil sein.

Top-Thema

Satire: Schmunzeln und doch kritisch bleiben

Wer eine Satire liest, will nicht nur unterhalten werden und lachen, er will sich zugleich Gedanken über die Welt machen, in der er lebt. Der Blick der Satiriker auf unsere Zeit und unsere Gesellschaft ist deshalb von unschätzbarem Wert. Wir stellen das Genre vor und empfehlen die besten Werke.

Satire verpackt Kritik in ein komisches Gewand.