Serbische Romane

Emir Suljagic Srebrenica – Notizen aus der Hölle

Srebrenica ist zum Symbol unmenschlichen Grauens geworden, zum Inbegriff dessen, was man gehofft hatte, nach 1945 nicht mehr erleben zu...

Bora Cosic Die Rolle meiner Familie in der Weltrevolution

Bora Cosic führt in seinem Roman „Die Rolle meiner Familie in der Weltrevolution“ eindrucksvoll vor, wie ein naiver Jugendlicher, ohne...

Aleksandar Tišma Der Gebrauch des Menschen

In seiner nordserbischen Heimat hat Aleksandar Tišma das Grauen gesehen. In „Der Gebrauch des Menschen“ geht er der Geschichte Novi...

Aleksandar Tišma Ohne einen Schrei

Aleksandar Tišma hat in seiner nordserbischen Heimat Novi Sad viel Gewalt und fürchterliche Gräueltaten erlebt und so ist es kein...

Vesna Goldsworthy Heimweh nach Nirgendwo

„Heimweh nach Nirgendwo“, verspürt Vesna Goldsworthy, eine serbische Journalistin, die in diesem bewegenden Buch ihre eigene...

Milovan Danojlic Mein lieber Petrovic

"Mein lieber Petrovic" – der Brief eines alten Mannes an seinen Jugendfreund, ein schmerzhafter Abgesang auf die geliebte Heimat. Nach...

Dragan Velikic Das russische Fenster

„Das russische Fenster“ erzählt die Geschichte von Rudi Stupar, der nur so durch sein Leben treibt. Der „professionelle...

David Albahari Mutterland

Eine einfache Tonbandaufnahme versetzt den im kanadischen Exil lebenden Erzähler in Albaharis „Mutterland“ in seine serbische Heimat,...

Nicol Ljubić Meeresstille

„Wie heißt das, wenn das Meer ruhig ist?“, fragt Ana ihren Robert in „Meeresstille“. „In meiner Sprache gibt es dafür ein...

Miljenko Jergovic Das Walnusshaus

Im Krankenhaus in Dubrovnik wird die „verrückte Manda“ von einem Arzt mit einer Überdosis eingeschläfert. Als eine Polizistin sich...

DuMont Reiseverlag, Reiseführer, DuMont Reise, Kunst-Reiseführer

Top-Thema

Eine Kulturgeschichte des Lesens

Die neuen Unterhaltungsmedien sind auf dem Vormarsch und verdrängen das klassische Buch. Doch an der Tätigkeit des Lesens hat sich in den vergangenen Jahrhunderten dennoch nicht viel verändert, wie unsere kleine Kulturgeschichte des Lesens zeigt.