Spanien-Romane

Carlos Ruiz Zafón Das Labyrinth der Lichter

Bei der geheimen Fahndung nach dem 1958 verschwundenen Minister Valls – als ehemaliger Gefängnisdirektor nicht ohne weiße Weste –...

Carlos Ruiz Zafón Der Gefangene des Himmels

In „Der Gefangene des Himmels“ lässt Carlos Ruiz Zafón sein vergessenes und für immer verlorenes, von Melancholie und dunklen...

Ernest Hemingway Wem die Stunde schlägt

Spätestens seit der Verfilmung mit Ingrid Bergman und Gary Cooper gehört „Wem die Stunde schlägt“ von Ernest Hemingway zu den...

Federico García Lorca La casa de Bernarda Alba

„La casa de Bernarda Alba“ ist ein schockierendes Drama um Trauer und Verzweiflung, das umso intensiver wirkt, weil es nur wenige...

Javier Cercas Soldaten von Salamis

Javier Cercas macht sich in „Soldaten von Salamis“ auf die Suche nach einem Helden des spanischen Bürgerkriegs. Es ist eine fiktive...

Francesca Kay Die Farbe zwischen Himmel und Meer

In einer wunderschön poetischen Sprache erzählt Francesca Kay in „Die Farbe zwischen Himmel und Meer“ die Geschichte einer starken...

Carlos Ruiz Zafón Marina

Carlos Ruiz Zafón entführt seine Leser in „Marina“ einmal mehr in sein verwunschenes Barcelona. Und diesmal wird es richtig gruselig:...

Arturo Pérez-Reverte Der Club Dumas

Lucas Corso ist ein Bücherjäger: Seine Aufgabe ist es, seltene Ausgaben oder alte antiquarische Kostbarkeiten aufzustöbern. Doch in...

Rosa Montero Anleitung, um die Welt zu retten

In der Millionenstadt Madrid kommt es in „Anleitung um die Welt zu retten“ zur schicksalhaften Begegnung von 4 Menschen. Sie alle sind...

Juan José Millás Meine Straße war die Welt

Mit „Meine Straße war die Welt“ ist Millás ein außerordentlicher Roman gelungen: „Derartig bewegend und tiefgegend hat Millás...

Eduardo Mendoza Die Stadt der Wunder

„‘Die Stadt der Wunder‘ ist ein Buch der Wunder“, schreibt die Frankfurter Allgemeine Zeitung über Mendozas bislang...

Ana María Matute Unbewohntes Paradies

„Unbewohntes Paradies“ ist ein traumgleicher Roman, in dem die Grenzen zwischen Realität und Traumwelt verschwimmen und indem...

Javier Marías Mein Herz so weiß

Javier Marías‘ Roman „Mein Herz so weiß“ beginnt mit einem Albtraumszenario: Eine junge Frau, gerade von ihrer Hochzeitsreise...

Federico García Lorca Zigeunerromanzen

In Spanien haben hat das Genre der Romanzen – in Deutschland würden wir sie Balladen nennen – eine lange Tradition. Und so ist es auch...

Miguel Delibes Mein vergötterter Sohn Sisí

Mit „Mein vergötterter Sohn Sisí“ hat Miguel Delibes eine herrliche Satire auf die bougoise Doppelmoral in der spanischen Provinz und...

Ildefonso Falcones Die Pfeiler des Glaubens

Ein dunkles Kapitel der spanischen Geschichte: „Die Pfeiler des Glaubens“ erzählt vom Aufstand der Mauren gegen die christlichen...

Miguel de Cervantes Don Quijote

Die Abenteuer des Ritters von der traurigen Gestalt und seines Knappen Sancho Pansa. Von einem, der auszog einen Traum zu leben. Über die...

Alberto Torres Blandina Salvador und der Club der unerhörten Wünsche

Schon fast 30 Jahre lang fegt Salvador den Boden des Madrider Flughafens. Doch er ist noch viel mehr als nur der Saubermann dieses großen,...

Tariq Ali Im Schatten des Granatapfelbaums

Sizilien im 12. Jahrhundert: Am Hof von König Rujari geben sich die Größen der Zeit ein intellektuelles Stelldichein. Muslimische...

Carlos Ruiz Zafón Das Spiel des Engels

Auf 700 Seiten erzählt Zafón hier in sprachlicher Vollkommenheit eine spannende Geschichte, die den Leser zu eigenem Mitdenken auffordert...

Ergebnisse 1 bis 20 von 21

<< Anfang

< Zurück

1

2

Weiter >

Ende >>

DuMont Reiseverlag, Reiseführer, DuMont Reise, Kunst-Reiseführer

Top-Thema

Eine Kulturgeschichte des Lesens

Die neuen Unterhaltungsmedien sind auf dem Vormarsch und verdrängen das klassische Buch. Doch an der Tätigkeit des Lesens hat sich in den vergangenen Jahrhunderten dennoch nicht viel verändert, wie unsere kleine Kulturgeschichte des Lesens zeigt.