Die drei Fragezeichen – eine ewige Liebe

 

Cover Die drei Fragezeichen und das Gespensterschloss„Dürfen wir Ihnen unsere Karte zeigen?“ Wer mit der Jugendbuch-Serie „Die drei Fragezeichen“ aufgewachsen ist, der verspürt bei diesem Satz gleich ein wohlig aufregendes Kribbeln, denn dann heißt es: Auf geht es in ein neues Abenteuer mit den drei Junior-Detektiven von Rocky Beach. Seit ihrem Serien-Start in den USA im Jahr 1964 erfreuen sich die drei ??? einer nicht nachlassenden Begeisterung in aller Welt. Welche Ausmaße die Euphorie für seine Jugend-Detektiv-Serie annehmen würde, hätte sich Schöpfer und Autor Robert Arthur wohl niemals träumen lassen, als er den Star-Regisseur Alfred Hitchcock als Schirmherr und Herausgeber für seine Idee gewann. Nach dem Überraschungserfolg in den USA war es nur eine Frage der Zeit, bis es „Die drei Fragezeichen“ auch nach Deutschland schaffte. Hier startete die Serie 1968 – und schlug ein wie eine Bombe.

 

Worum geht es in der Serie Die drei Fragezeichen?

 

Für diejenigen, die nicht mit „Die drei Fragezeichen“ aufgewachsen sind, wollen wir einmal ganz kurz einen Einblick in die Geschichte gewähren. Die drei ???, das ist das Junior-Detektivteam rund um den cleveren Justus Jonas. Justus (in der deutschen Version gesprochen von Oliver Rohrbeck) hat bei einem Unfall – mal heißt es, es sei ein Autounfall gewesen, an einer anderen Stelle ist die Rede von einem Flugzeugabsturz – seine Eltern verloren und wächst nun bei seiner Tante Matilda auf. Mit seinem Freunden Peter Shaw (gesprochen von Jens Wawrczeck) und Bob Andrews (gesprochen von Andreas Fröhlich), die er im Denksport-Club von Rocky Beach kennengelernt hat, gründet er das Junior-Detektivteam „Die drei ???“, das sich auf das Lösen von Fällen aller Art spezialisiert hat.

 

Daraufhin erleben die drei 16-jährigen Jungen allerhand Abenteuer in ihrer fiktiven kalifornischen Küstenstadt, die irgendwo zwischen Los Angeles und Santa Barbara liegt. Ihre Basis haben sie in einem Wohnwagen auf einem Schrottplatz eingerichtet, der über allerhand Geheimausgänge verfügt und bestens für die Arbeit der Junior-Detektive ausgestattet ist. Neben einem Büro mit Telefon, einem Labor und einer Dunkelkammer verfügt die Zentrale der drei ??? auch über die beste technische Ausstattung. So hat Justus Jonas aus Teilen, die er auf dem Schrottplatz gefunden hat, zum Beispiel eine Abhörlage und ein Periskop entwickelt, mit dem sie aus dem Dunkel der Zentrale nach draußen blicken können. Der schlaue Justus ist der Kopf der Gruppe und auf der Visitenkarte der drei ??? als „erster Detektiv“ ausgewiesen. Peter Shaw assistiert ihm als „zweiter Detektiv“ und Bob Andrews ist für „Recherchen und Archiv“ zuständig. In der deutschen Version werden die drei bei ihren Abenteuern von dem fiktiven Autor Alfred Hitchcock begleitet, der die Ereignisse auch kommentiert. Der reale Hitchcock hat jedoch nie ein Wort für die Serie geschrieben.

 

Ungebrochen: Die Liebe zu den drei Fragezeichen hält an

 

Als die Serie 1993 in den USA eingestellt wurde, war die Euphorie in Deutschland noch weit davon entfernt abzuflachen. Man entschied sich deshalb, die Serie mit eigenen Geschichten und minimalen Abweichungen vom Original fortzusetzen. Eine gute Entscheidung, denn die deutschen Fans konnten von „Die drei Fragezeichen“ gar nicht genug bekommen. Und das Beste daran: Die Begeisterung für die Serie hält ein Leben lang an und wird von Generation zu Generation weitervererbt. Wer mit Justus, Peter und Bob aufgewachsen ist, liebt die drei ??? sein Leben lang und gibt diese Liebe auch an seine Kinder weiter, die dann ebenfalls mit den Büchern und Hörspielen aufwachsen. Das hat der Kosmos Verlag natürlich längst verstanden und deshalb die Kinderbuch-Serie „Die drei ??? Kids“ ins Leben gerufen. Sie ist zwar ein Ableger der Jugendbuch-Serie, ist aber als eigenständige Serie zu betrachten. Die Besonderheit: Sie richtet sich an ein wesentlich jüngeres Publikum und greift Geschichten aus der Kindheit der drei Detektive auf. Wie auch die jüngere Hörerschaft (zwischen 6 und 10 Jahren) sind auch die drei Junior-Detektive noch wesentlich jünger als in der Jugendbuch-Serie, nämlich gerade einmal 10 Jahre alt. Darüber hinaus sind die Geschichten altersgerecht erzählt und weniger komplex. Das erleichtert den jungen Lesern und Hörern den Einstieg – und bindet sie im besten Fall ein Leben lang an „Die drei Fragezeichen“.

 

Cover Die drei Fragezeichen Botschaften aus der UnterweltDer Erfolg dieses Konzepts spiegelt sich auch in den Verkaufszahlen wider: 16 Millionen Bücher, 45 Millionen Tonträger, 2 Millionen Spiele, Detektiv-Spielkästen und Fanartikel wurden seit 1968 in Deutschland verkauft. Seit 2000 gab es darüber hinaus 11 Computer- und Konsolenspiele, seit 2006 fünf Handyspiele und nun schließlich auch die Android-App „Die drei ??? – Unter Verdacht“. Bei diesem Erfolg ist es dann auch kein Wunder, dass auch Verfilmungen nicht lange auf sich warten ließen. 2006 kam mit „Die drei ??? – Das Geheimnis der Geisterinsel“ das erste Abenteuer der drei Fragezeichen in die deutschen Kinos. Gesprochen wurden die Junior-Detektive auch hier von den Stimmen der Hörspiele, Oliver Rohrbeck (spricht Justus Jonas), Jens Wawrczeck (spricht Peter Shaw)  und Andreas Fröhlich (spricht Bob Andrews). 2009 folgte das zweite Kino-Abenteuer der jungen Helden: „Die drei ??? – Das verfluchte Schloss“.

 

Die drei Fragezeichen auf Tour durch Deutschland

 

Und als wäre das alles noch nicht genug, gehen „Die drei Fragezeichen“ auch noch jedes Jahr auf Live-Tournee. Gemeinsam mit Gastsprechern, Musikern und einem Geräuschemacher stehen Oliver Rohrbeck, Jens Wawrczeck und Andreas Fröhlich auf der Bühne und präsentieren live das Hörspiel „Phonophobia – Sinfonie der Angst“. Schon Anfang Februar 2014, einen Monat vor dem Start der Tour, waren fast alle Veranstaltungen ausverkauft. Dass es die Live-Show einer Jugendbuch-Serie schafft, Veranstaltungsorte, wie den Friedrichstadtpalast in Berlin und die O2 World in Hamburg zu füllen, zeugt von der anhaltenden Begeisterung für „Die drei Fragezeichen“. In der folgenden Übersicht erfahren Sie, ob die Live-Tour der drei ??? auch bei Ihnen Station macht. Auftakt war am 09.03.2014 in Berlin. Insgesamt fünf Monate werden „Die drei Fragezeichen“ durch Deutschland touren und unter anderem Hallen in Mannheim, Saarbrücken, Oldenburg, Hannover, Münster, Braunschweig und Bremen bespielen, bevor am 09.08.2014 die Abschlussveranstaltung auf der Berliner Waldbühne stattfindet.

 

  • Montag, 10.03.2014 – Berlin – Friedrichstadtpalast
  • Mittwoch, 12.03.2014 – München – Olympiahalle
  • Donnerstag, 13.03.2014 – Mannheim – SAP Arena
  • Freitag, 14.03.2014 – Saarbrücken – Saarlandhalle
  • Samstag, 15.03.2014 – Frankfurt – Fraport-Arena
  • Sonntag, 16.03.2014 – Stuttgart – Porsche Arena
  • Mittwoch, 19.03.2014 – Hamburg – O2 World
  • Donnerstag, 20.03.2014 – Kiel – Sparkassen Arena
  • Freitag, 21.03.2014 – Oldenburg – EWE Arena
  • Samstag, 22.03.2014 – Hannover – TUI Arena
  • Sonntag, 23.03.2014 – Oberhausen – KöPi-Arena
  • Dienstag, 25.03.2014 – Bielefeld - Seidenstickerhalle
  • Mittwoch, 26.03.2014 – Köln – Lanxess Arena
  • Donnerstag, 27.03.2014 – Köln – Lanxess Arena
  • Freitag, 28.03.2014 – Düsseldorf – Mitsubishi Electric Arena
  • Samstag, 29.03.2014 – Dortmund – Westfalenhalle
  • Sonntag, 30.03.2014 – Münster – Halle Münsterland
  • Dienstag, 01.04.2014 – Bochum – Ruhrcongress
  • Mittwoch, 02.04.2014 – Braunschweig – VW Halle
  • Donnerstag, 03.04.2014 – Göttingen – Lokhalle
  • Freitag, 04.04.2014 – Bremen – ÖVB Arena
  • Samstag, 05.04.2014 – Hamburg – O2 World
  • Samstag, 09.08.2014 - Berlin - Waldbühne

 

Werden Sie wieder zum Kind oder gönnen Sie Ihrem Kind das Vergnügen, mit den drei Fragezeichen aufzuwachsen. Zur Einstimmung finden Sie hier schon einmal die Bücher und Hörspiele der Jugendbuch-Serie „Die drei Fragezeichen“ in der Übersicht. Genießen Sie das aufregende Gefühl, wenn es wieder heißt: „Dürfen wir Ihnen unsere Karte zeigen?“


Bücher


Hörspiele



DuMont Reiseverlag, Reiseführer, DuMont Reise, Kunst-Reiseführer

Literaturtipp der Woche

Toni Morrison Gott, hilf dem Kind

Der jungen Mutter Sweetness ist die Tochter so tiefschwarz geraten, dass der Vater, ein Kuckuckskind vermutend, bei der Geburt...

Top-Thema

Artemis Fowl: Geschichten vom Meisterdieb

Leser jeden Alters lieben ihn: den Meisterdieb Artemis Fowl. Mit seinen genialen Plänen und seiner kriminellen Energie sorgt er für höchsten Lesespaß. Hier erfahren Sie alles über die Geschichten vom Meisterdieb.

Erleben Sie Abenteuer mit dem Meisterdieb Artemis Fowl.

Top-Thema

Die Faszination von Jugendbüchern

Dass Jugendbücher auch von Erwachsenen gemocht werden könnten, war lange Zeit unvorstellbar. Inzwischen haben die Helden der Jugendliteratur aber den Sprung in die Herzen erwachsener Leser geschafft.

Lassen auch Sie sich von Jugendbüchern verzaubern!