Grill-Rezepte für den sommerlichen Genuss

 

Köstliche Grill-Rezepte für saftige SteaksDas gemeinsame Grillen hat etwas wunderbar Archaisches und eine nahezu unwiderstehliche Lagerfeuer-Romantik. Grillen ist „back to the roots“: rohes Fleisch und ein Feuer, mehr braucht es nicht. Selbst ohne ausgefeilte Grill-Rezepte wird eine einfache Mahlzeit so zu einem unvergesslichen Sommerabend mit Freunden. Und mittendrin der Mann am Grill, der Mann, der Feuer gemacht und Essen zubereitet hat. Dieses Bild entspricht nur zu gut dem Image vom Mann als Jäger und Ernährer der Familie, einer Rolle, in der sich viele Männer nur zu gerne sehen.  Doch das Bild vom hausbackenen Grill-Macho, der die eine Hand in der Hosentasche und die andere Hand am Bierglas hat, hat längst ausgedient.

 

Grill-Rezepte: Vom Kokeln zur Kunst erhoben


Schon lange geben sich die Helden am Grill nicht mehr nur mit Nackenkoteletts, Bauchspeck und Grillwürstchen im Zehnerpack vom Discounter zufrieden. Grill-Rezepte müssen immer anspruchsvoller und ausgefeilter sein. „Grillen entwickelt sich zum Lifestyle- und Prestigethema“, weiß auch Johannes Welsch, Geschäftsführer des Industrieverbands Garten (IVG), im Gespräch mit der FAZ zu berichten. Das Kokeln im Garten und auf dem Balkon hat sich zur höheren Kultur entwickelt. Längst ist es „vom Blues zum delikat orchestrierten Pop aufgestiegen“ (FAZ). Angesichts dieser neuen, köstlichen Grill-Rezepte muss nicht nur das Bild vom Jäger am Feuer weichen, sondern auch vieles, was wir über das Grillen zu wissen glaubten. So zum Beispiel das lange Marinieren. Bislang war es üblich, das Fleisch in der dicken Marinade zu wälzen und dann wenigstens ein paar Stunden, am besten aber über Nacht, im Kühlschrank marinieren zu lassen.

 

Doch die Grill-Experten von heute raten davon dringend ab, denn nur weniges schade einem Grill-Rezept so sehr wie das lange Marinieren, das nur den Eigengeschmack des Fleisches zerstöre, Qualm produziere und zur Verbrennung des Steaks führen würde. Stattdessen wird das Fleisch in jedem modernen Grill-Rezept, das etwas auf sich hält, nur kurz in der Marinade gewendet. Anschließend wird die Marinade wieder abgewischt, das Fleisch gegrillt und ganz am Ende der Garzeit wieder dünn mit der Marinade bestrichen. Auch das Ablöschen mit Bier ist ein Relikt aus den alten Kokler-Zeiten. Grill-Profis wissen, dass das Bier lediglich auf die Kohle fließt und dort unnötigen Qualm produziert. Asche fliegt hoch, setzt sich auf dem Fleisch fest und ruiniert den Geschmack. Das alles wollen moderne Grill-Rezepte um jeden Preis verhindern. Inzwischen geht es beim Grillen um Raffinesse. Wer etwas auf sich hält, hat deshalb einen Weber-Kugelgrill oder einen Smoker auf der Terrasse stehen und schwingt sich damit zu wahren Grillkünsten auf.

 

Moderne Grill-Rezepte mit Pfiff und Anspruch


Grill-Rezept für RippchenDer Trend in Grill-Rezepten geht zum Beispiel zum Grillen auf der Planke. So haben Fleisch oder Fisch keinen direkten Kontakt zur Hitzequelle, werden schonend gegart und bleiben saftig und zart. Lachs auf Rot-Zeder- oder Hickorybaum-Brettern gegrillt wird - dünn mit feinem, süßen Senf bestrichen und ordentlich gepfeffert -  zur Delikatesse. Wenn Sie Ihre Grill-Gäste richtig beeindrucken wollen, bereiten Sie im Smoker die "Bacon Bomb" zu, die aus einem Kilo gemischtem Hack, einem Paket Schinkenwürfel, mindestens 20 Scheiben dünnem Frühstücksspeck, einer Packung Mini-Mozzarella-Kugeln, Jalapeños aus dem Glas und einer Flasche Barbecue-Sauce zubereitet wird und dann zwei bis drei Stunden im Smoker garen muss. Für Fleischfans gibt es kaum etwas Besseres!

 

Grill-Rezepte sind auch nicht mehr länger nur Fleisch, Marinaden und Salate, sondern auch Grillsaucen. Noch nie war die Auswahl hier so groß und so vielseitig. Schon die Saucen, die man fertig kaufen kann, tragen so verführerische Namen wie „Stonewall Kitchen Bourbon Molasses Steak Sauce“, „Cottage Delight Sweet & Spicy Oriental Barbecue“, „Wild Appetite Smokey Barbecue Sauce“ oder „Bone Suckin’ Sauce Thicker Style“ und haben nicht mehr nur die Aufgabe, den Geschmack des Fleisches zu akzentuieren, sondern auch ihn zu dehnen und zu vervollkommnen. Das will gelernt sein und ist auch fester Bestandteil eines guten Grill-Rezepts. Spätestens hier zeigt sich dann übrigens, dass der Mann nicht mehr der alleinige Herrscher am Grill ist. Wenn es um raffinierte Zubereitungen geht, stehen Frauen den Männern in nichts nach und bringen neuen Schwung in die Welt der Grill-Rezepte. So kommen inzwischen sogar Eintöpfe, Aufläufe und Wok-Gerichte, Kuchen, Brötchen und Brot, sogar Muffins und Apfelstrudel auf den Grill. Die indirekte Hitze der modernen Grill-Ausstattung macht es möglich.

 

Grill-Rezepte wie in der Küche – nur noch besser!


Moderner Grill für moderne Grill-RezepteDenn eines ist ganz klar: Solche delikaten Grill-Rezepte bereitet man nicht auf einem billigen Einmalgrill oder auf dem kleinen Holzkohlegrill für 50 Euro zu. Die modernen Grills sehen aus wie Dampflokomotiven, besitzen interne Thermometer mit Funk-Anzeige, eine extra heiße „Sear Station“ mit Grillmarkierung für das Steak, Spießbratenbrenner und einen motorbetriebenen Drehspieß. Sie werden mit Gas betrieben und verfügen alle über einen Deckel. Letzterer ist absolut unverzichtbar, wenn man sich an die Kreationen aus den Grill-Kochbüchern wagen möchte. Er verhindert, dass selbst armdicke Steaks und ganze Vögel beim langen Grillen außen verbrennen und innen roh bleiben. Unter dem Deckel kann sich die Hitze nämlich gleichmäßig verbreiten und erreicht alle Stellen. So entsteht auch der Effekt der indirekten Hitze. Auf diese Weise wird der Grill zu einer Art Backofen, in dem alles gelingt, was man auch sonst in der Küche zubereitet.

 

Einzig: Es wird noch besser! Denn durch die beständige Frischluftzufuhr bleibt die Luftfeuchtigkeit erhalten. Die Gerichte trocknen nicht aus und das Fleisch bleibt saftig. Außerdem kommt das Fleisch so nicht in Kontakt mit den krebserregenden Stoffen Acrylamid und Benzopyren, die durch den Rauch gebildet werden und im Körper die DNA-Struktur verändern können. Kostenpunkt für solch einen Wundergrill: durchschnittlich 1.000 Euro! Doch die Grill-Meister von heute sind gern bereit, für das perfekte Grill-Vergnügen den einen oder anderen Euro mehr auf den Tisch zu legen. Das beginnt beim Hightech-Grill oder Smoker und reicht über Grillkurse (zum Beispiel in den 16 als „Weber-Grillakademien“ zertifizierten Partner-Kochschulen)  bis hin zu allerlei Zubehör und Kochbüchern. Die „Weber-Grillbibel“ wurde inzwischen fast eine Million Mal verkauft und zählt zu den absoluten Klassikern, wenn es um Grill-Rezepte geht. Doch auch andere Grillbücher stehen dem in nichts nach und sorgen dafür, dass Abwechslung auf den Rost kommt.

 

Hier können Sie "Weber’s Grillbibel" direkt bestellen. Darüber hinaus gibt es aber noch viel mehr Grill-Bücher, die sich lohnen und die wir Ihnen hier aufgelistet haben:

 

Die besten Kochbücher mit Grill-Rezepten für die Grill-Saison:


 

Auch im Winter muss der Grill mit diesen Kochbüchern nicht kalt bleiben:

 

 

Fürs Grillen ohne Fleisch empfehlen wir folgende vegetarische Kochbücher:

 


Was man sonst noch für den perfekten Grill-Genuss braucht, empfehlen wir hier:


Der Grill:

Grillkohle:

Grillschürzen:

Grillzubehör:

 

Viel Spaß beim Grillen wünscht literaturtipps.de!

DuMont Reiseverlag, Reiseführer, DuMont Reise, Kunst-Reiseführer

Literaturtipp der Woche

Toni Morrison Gott, hilf dem Kind

Der jungen Mutter Sweetness ist die Tochter so tiefschwarz geraten, dass der Vater, ein Kuckuckskind vermutend, bei der Geburt...

Top-Thema

Mit Kochbüchern der Spitzenköche über sich hinauswachsen

Die Spitzenköche zeigen in den Restaurants dieser Welt, was Kochen bedeuten kann. Sie beschreiten neue Wege und wagen sich in neue Dimensionen des Geschmacks. In ihren Kochbüchern finden wir Inspirationen und detaillierte Anleitungen.

Spitzenköche liefern uns Inspirationen für aufregende Gaumenfreuden.

Top-Thema

Wie sich das Kochbuch prigital neu erfindet

Das Kochbuch geht mit der Zeit und hat sich prigital neu erfunden. Kreativ, individuell und gesund wie nie zuvor schlagen die Kochbücher heute eine Brücke in die digitale Welt, wo sie stetig ergänzt werden. Erfahren Sie mehr.

Das Kochbuch schafft den Sprung in die moderne Küche.