Reiseführer für Fuerteventura: Insel der Stille

 

Bild aus Reiseführer für Fuerteventura MondlandschaftMit Ihrem Reiseführer für Fuerteventura erkunden Sie die zweitgrößte der Kanarischen Inseln – und zugleich die am dünnsten besiedelte. Den Beinamen, „Insel der Stille“, trägt Fuerteventura nicht umsonst: Sie ist die wildeste und unberührteste der Kanareninseln, mutet auf den ersten Blick karg und leer an, wüstenartig und lebensfeindlich. Die Insel scheint eine einzige Einöde zu sein, eine weite, nackte Mondlandschaft, gänzlich von dieser Erde entrückt. Viele Pauschalurlauber schreckt das ab, weshalb die Insel bis heute – Gott sei Dank! – weitgehend von den großen Besucherströmen verschont geblieben ist. Ganz zur Freude der Individualreiseden, die nach Ruhe suchen. Fuerteventura ist eben eine Insel für Kenner! Es heißt: nach Fuerteventura kommt man einmal und nie wieder - oder immer wieder.

 

Ruhe genießen mit dem Reiseführer für Fuerteventura

 

Was man dann aus seinem Urlaub auf der Kanareninsel macht, hängt natürlich auch zu einem nicht unwesentlichen Teil vom jeweiligen Reiseführer für Fuerteventura ab. Um es vorweg zu nehmen: Kein Reiseführer listet einfach nur weltberühmte Sehenswürdigkeiten oder einzigartige Naturschauspiele auf Fuerteventura auf. Um die Schönheit und die Highlights der Insel zu erkennen, braucht es in der Regel einen zweiten Blick – oder einen Reiseführer, der genau weiß, was den Charme der Insel ausmacht. Der auch versteht, dass die „Insel der Stille“ ein Ort ist, an dem man sich selbst genug sein kann, an dem man auch mal einen Gang herunterschalten kann. Hier muss man als Urlauber nicht ständig unterwegs sein, muss nicht dauernd etwas angucken, etwas unternehmen, etwas tun.

 

Auf Fuerteventura kann man auch einfach nur mal sein, durchatmen, sich mit sich selbst beschäftigten und an den kilometerlangen, beinah leeren Sandstränden innerlich zur Ruhe kommen. Wo sonst könnte man das besser als auf einer Insel, deren Temperaturen nur sehr selten unter 20 Grad liegen? Dieser Tatsache verdankt Fuerteventura auch den zweiten Spitznamen, den alle Reiseführer nennen: die „Insel des ewigen Frühlings“. Wer hier am Strand vor sich hin träumt, kann fast vergessen, dass es so etwas wie einen Winter überhaupt gibt. Sonne tanken, dem Wassersport frönen und mit guten Büchern für den Sommerurlaub den Alltag vergessen – dafür sollten Sie auf jeden Fall ein bisschen Zeit einplanen. Das wird Ihnen auch jeder gute Reiseführer für Fuerteventura raten.

 

Mit dem Reiseführer für Fuerteventura auf Entdeckungstour


Bild aus Reiseführer für Fuerteventura alte MühleSollte Sie dann aber doch mal der Entdeckerdrang überkommen, gibt es trotzallem keinen Mangel an lohnenswerten Ausflugszielen. Charakteristisch für die Insel sind die Leuchttürme und Mühlen, die seit Jahrhunderten das Landschaftsbild prägen. Leuchttürme haben für die Inselbewohner naturgemäß seit jeher eine besondere Bedeutung. Sie spiegelt sich auch in der aufwendigen Architektur der Türme wider, die so gar nichts mit den rot-weiß gestreiften Leuchttürmen an Nord- und Ostsee gemeinsam haben. Einflüsse aus dem Orient und aus Nordafrika lassen manchmal sogar an Minarette denken. Und nicht zu vergessen: Vom Leuchtturm aus haben Sie einen wunderbaren Blick auf die Insel und können – mit etwas Glück – vom Faro de Jandía sogar bis nach Gran Canaria blicken. Ein weiterer Leuchtturm, den viele Reiseführer für Fuerteventura empfehlen, ist der Faro de La Entallada an der Punta de la Entallada.

 

Ähnlich charakteristisch sind die Mühlen von Fuerteventura, die seit Jahrhunderten das Landschaftsbild der Kanaren prägen. Leider sind viele davon heute in einem schlechten Zustand. Reiseführer für Fuerteventura empfehlen deshalb in der Regel das Mühlenmuseum in Tiscamanita oder das Museumsdorf Tefia. Im Landesinneren gibt es außerdem Mühlen zu besichtigen, die noch weitgehend im Originalzustand erhalten sind bzw. recht gut instantgesetzt wurden, etwa die Molino de Villaverde oder die Molina de Falero in der Bauernsiedlung Valles de Ortega. In diesen Mühlen wurde übrigens früher aus geröstetem Weizen Gofio hergestellt, das Hauptnahrungsmittel auf Fuerteventura. Ein guter Anlass also, die Küche der Insel kennenzulernen. Ihr Reiseführer für Fuerteventura kennt sicher ein paar Restaurants, in denen Sie in die traditionell kanarische Küche hinein schnuppern können.

 

Ausflugsziele in Ihrem Reiseführer für Fuerteventura


Bild aus Reiseführer für Fuerteventura einsamer StrandAuch für das etwas größere Abenteuer auf Fuerteventura hat Ihr Reiseführer sicher den einen oder anderen Tipp parat. Etwa das 20 Quadratkilometer große Wanderdünengebiet El Jable bei Corralejo, das von den steten Winden ständig in Bewegung gehalten wird. Folgen Sie hier aber unbedingt den Empfehlungen Ihres Reiseführers und fahren Sie nicht mit dem Auto in die Dünen. Die Vegetation braucht lange, um sich von solchen Angriffen zu erholen. Die Buslinie Nummer 6 bringt Sie von Corralejo aus direkt hin – und auch wieder zurück. Andere Orte hingegen können Sie sehr gut mit dem Auto erreichen. Allerdings empfiehlt es sich hier, einen Geländewagen zu mieten. Der Unterschied macht sich spätestens auf der ersten Buckelpiste bemerkbar. Auch mit dem Motorrad oder mit dem Quad lässt sich die Insel sehr gut erkunden. Ein guter Reiseführer für Fuerteventura enthält Tourenvorschläge, die Sie zum Beispiel an die einsame, raue Westküste der Insel führen, wo der Atlantik in meterhohen Brandungswellen gegen eine Küste rollt, die aussieht, als habe es hier noch nie Leben gegeben.

 

Oder er geleitet Sie an den Punta de Jandía, den wilden Westzipfel von Fuerteventura. In dem kleinen Fischerdorf Puerto de la Cruz genießen Sie dann die Köstlichkeiten der lokalen Küche und erleben die typisch kanarische Lebensart. Auch der Heilige Berg Tindaya ist ein lohnenswertes Ausflugsziel. Die Kultstätte der Altkanarier war von größter Bedeutung für die Ureinwohner der Insel. Hier verehrten sie den Sonnengott, hielten Zeremonien ab und brachten ihre Opfer dar. Eine Wanderung durch die umliegende Mondlandschaft ist ein einzigartiges Erlebnis. Denken Sie aber daran, genug Wasser einzupacken. Und auch ein letztes Ausflugsziel sollte nicht unerwähnt bleiben: das Lavafeld Malpais Grande, das sich auf 3.000 Hektar zwischen Gran Tarajal und dem Fischerdorf Pozo Negro erstreckt. Hier reisen Sie 10.000 Jahre in der Geschichte von Fuerteventura zurück. Und zwischendurch halten Sie es wie die Spanier und machen auch mal eine Siesta. Nutzen Sie die Mittagszeit, um sich wirklich auszuruhen. Die „Insel der Stille“ ist der perfekte Ort dafür – und morgen ist schließlich auch noch ein Tag, den Sie mit Hilfe Ihres Reiseführers für Fuerteventura gestalten können.

 

Diese Reiseführer für Fuerteventura können wir Ihnen wärmstens empfehlen:


 

Wenn Ihnen die Kanaren nicht genug sind, finden Sie bei uns auch Reiseführer für Spanien.

 

Für Rundreisen über die Kanarischen Inseln empfehlen wir Ihnen außerdem den Reiseführer Kanarenkreuzfahrt: MERIAN live! und den Vis a Vis Reiseführer Kanarische Inseln. Machen Sie sich unterwegs verständlich mit dem Langenscheidt Universal-Wörterbuch Spanisch: Spanisch-Deutsch/Deutsch-Spanisch.

 

Buchen Sie hier Ihr Ferienhaus Fuerteventura.

 

Wenn Sie sich auch für die anderen Kanarischen Inseln interessieren, lesen Sie hier mehr über Reiseführer für Teneriffa und über Reiseführer für Gran Canaria. Für einen Urlaub im Mutterland Spanien stöbern Sie durch unsere Reiseführer für Barcelona.

DuMont Reiseverlag, Reiseführer, DuMont Reise, Kunst-Reiseführer

Literaturtipp der Woche

Toni Morrison Gott, hilf dem Kind

Der jungen Mutter Sweetness ist die Tochter so tiefschwarz geraten, dass der Vater, ein Kuckuckskind vermutend, bei der Geburt...

Top-Thema

Ein Mikrokontinent im Reiseführer für Gran Canaria

Gran Canaria gilt als die Insel, die alles hat, und die durch ihre klimatische und geologische Vielfalt begeistert. Als Mikrokontinent wird sie zum idealen Reiseziel für alle, die nach Abwechslung suchen. Hier finden Sie Reiseführer für Gran Canaria.

Reiseführer für Gran Canaria öffnen die Tür zu landschaftlicher Vielfalt.

Top-Thema

Das Paradies im Reiseführer für Teneriffa

Reiseführer für Teneriffa laden Sie zu einem Urlaub auf der kanarischen Insel des ewigen Frühlings ein. Lassen Sie sich von der landschaftlichen Schönheit bezaubern, die an ein verloren gegangenes Paradies erinnert, und bestellen Sie hier Ihren Reiseführer.

Mit dem Reiseführer für Teneriffa ein Paradies erkunden