Reiseführer Kroatien: Mehr als nur Badeurlaub

 

Reisefüher Kroatien Insel vor KroatienKroatien ist vielen Menschen vor allem als Destination für einen erholsamen Badeurlaub mit Sonnengarantie bekannt. Seine Traumstrände entlang der Mittelmeerküste müssen sich vor den karibischen Stränden kaum verstecken, warten mit weißen Sandstränden und glasklarem Wasser auf. Viele Reiseführer für Kroatien räumen deshalb den Tipps für Badeurlauber besonders viel Raum ein. Sie schwärmen dann davon, dass es sich nirgendwo badet so schön badet wie am Strand Zlatni Rat, am Goldenen Horn der Adria, wo der feine Kieselstein-Strand sichelförmig ganze 300 Meter weit in das kristallblaue Wasser der Adria hineinragt und Badegäste, FKKler und Surfer gleichermaßen anlockt.

 

Die Reiseführer für Kroatien schwärmen überhaupt von den malerischen Sandstränden entlang der knapp 6.300 Kilometer langen Küste Kroatiens mit ihren mehr als 1.200 Inseln, wo es für jeden einen Strand gibt, den er für immer in sein Herz schließen kann. Ob es die 22 Sandstrände auf der Kvarner-Insel Rab sind, wo Familien mit Kindern viel Platz zum Toben und Erholen finden, die mit geheimnisvollen Grotten gespickten Strände auf der Insel Biševo vor Split, oder die Strände der Insel Mljet, die vor der Küstenstadt Dubrovnik vom türkisblauen Wasser umspült werden – jeder von ihnen hat unter den Kroatien-Reisenden einen Club aus Bewunderern.

 

Mit dem Reiseführer Kroatien Wildnis erleben


Doch die Reiseführer für Kroatien wissen auch, dass es nicht immer ein Badeurlaub sein muss, wenn es einen an diesen südöstlichen Außenposten der EU zieht. Sie wissen, dass Kroatien noch so viel mehr zu bieten hat und laden dazu ein, das Land jenseits seiner Traumstrände zu erkunden. So erschließt sich die ganze Magie und Vielseitigkeit dieses uralten Landes. Uralt – dieser Eindruck entsteht, weil in Kroatien etwas gelungen ist, was in anderen europäischen Ländern kaum zu finden ist: In den insgesamt acht Nationalparks des Landes ist die charakteristische, ursprüngliche Naturlandschaft bewahrt worden, die Heimat von Bären und Wölfen, ein wildes Paradies, das überall sonst in Europa verloren gegangen ist.

 

An der Südwestküste Istriens zieht zum Beispiel die unter Naturschutz stehende Inselgruppe Brijuni Urlauber in ihren Bann, die bizarren Felsformen der 140 unbewohnten Inseln, Inselchen und Riffe im Nationalpark Kornati prägen sich dem Betrachter für immer ein und entlang des Flusslaufs der Krka finden sich so viele Naturdenkmäler und historische Sehenswürdigkeiten, dass man allein damit einen Urlaub füllen könnte. Das Herzstück im Landschaftsparadies Kroatien ist der 92 km² große Nationalpark Paklenica mit den Schluchten Velika und Mala Paklenica. Hier wurden in den 1960er Jahren einige der beliebten Karl-May-Filme um Winnetou und Old Shatterhand gedreht. Echte Bären gibt es im Velebit-Gebirge, im Bärenrefugium Kuterevo, wo verwaiste Jungbären mit viel Liebe und Hingabe auf ein Leben in der Wildnis vorbereitet werden.

 

Aktivurlaub mit dem Reiseführer für Kroatien


Reiseführer Kroatien Küste mit FischerbootenSo viel Natur lädt natürlich auch zum Wandern und Erkunden ein. Im Hinterland Kroatiens unternehmen Sie ausgedehnte Wander- und Trekkingtouren oder gehen beim Klettern an glatten Felswänden an Ihre Grenzen. Wer es sanft angehen möchte, findet in seinem Reiseführer für Kroatien wahrscheinlich zunächst die Empfehlung für den Nationalpark Nord-Velebit, dessen Botanischer Garten mit seiner alpinen Pflanzenvielfalt begeistert. Zwischen Enzian, Alpenrose und Edelweiß wandern Sie dann den umliegenden Bergen entgegen. Auf deren Gipfeln erleben ambitioniertere Wanderer das große Glück und genießen eine wunderschöne Aussicht. Wenn Ihnen das nicht genug ist, folgen Sie Ihrem Reiseführer Kroatien in den Naturpark Ucka-Gebirge. Hier wartet der "istrische Olymp", der 1400 Meter hohe Vojak, auf alle, die sich der etwa 5-stündigen Tour ab Lovran stellen wollen. Doch auch rings um seine Hänge lässt es sich in tieferen Lagen wunderbar wandern.

 

Wer den Adrenalin-Kick sucht, findet in seinem Reiseführer Kroatien den Hinweis auf den Paklenica-Nationalpark mit seinen mehr als 300 unvergesslichen Klettertouren in allen Schwierigkeitsgraden. Sollten Sie noch keine Erfahrung im Felsenklettern mitbringen, erhalten Sie in der dortigen Kletterschule eine Einführung und werden für die steilen Hänge der Karstschluchten fit gemacht. Reiten, Radfahren, Golf, Rafting, Kajaking, Fallschirmspringen und Gleitschirmfliegen sorgen für Abwechslung in Ihrem Aktivurlaub in Kroatien. Zwischendurch kehren Sie immer mal wieder ans Meer zurück, wo es beim Tauchen und Schnorcheln in der faszinierenden Unterwasserwelt Kroatiens viel zu entdecken gibt. Antike Amphoren, gesunkene Galeeren und Schiffe aus dem Zweiten Weltkrieg garantieren aufregende Tauchgänge. Über der Wasseroberfläche gibt es außerdem viele Möglichkeiten, beim Segeln den Kampf mit den Naturgewalten aufzunehmen. Ihr Reiseführer Kroatien weiß, wie gut es tut, auf diese Weise natürlichen Stressabbau zu betreiben – und Ihnen so unvergessliche Urlaubstage zu schenken.

 

Reiseführer Kroatien für jede Menge Abwechslung


Reiseführer Kroatien Hafen DubrovnikErholung der anderen Art erwartet Sie zwischen den vielen historischen Sehenswürdigkeiten Kroatiens. Voller Stolz wirbt das Land mit seinem reichen Erbe, das schon vielen Dichtern und Autoren als Inspiration für Loblieder auf Kroatien diente. Es ist mit seinen spätantiken Kaiserpalästen, mittelalterlichen Stadtbefestigungen und frühchristlichen Mosaiken in Basiliken aus dem 6. Jahrhundert reich an UNESCO-Weltkulturerbe-Stätten und versetzt seine Besucher so immer wieder in Staunen. Lassen Sie sich darüber hinaus auf keinen Fall die Altstadt von Dubrovnik entgehen. Die „Perle der Adria“ kündet noch immer von der einstigen Größe, die die Hafenstadt im 13. Jahrhundert hatte, von mittelalterlichem Wohlstand und Reichtum. Die Kathedrale des Heiligen Jakob in Šibenik ist ebenso sehenswert wie das Weinanbaugebiet Starigradsko polje, von dem es heißt, es sei seit der ersten Kolonisation der Griechen in der Antike „praktisch unverändert“.

 

Weinkenner und Gourmets kommen in Kroatien ohnehin auf ihre Kosten. Nicht viele Reiseführer für Kroatien weisen darauf hin, aber auf der Halbinsel Pelješac im äußersten Süden Kroatiens wächst und gedeiht an den sonnigen Hängen über dem Meer der „Dingac“, der bekannteste Rotwein Kroatiens. Die Halbinsel ist nicht leicht zu erreichen: Von Dubrovnik aus fährt man zwei bis drei Stunden an diesen entlegenen Zipfel, wird dafür aber mit der Ruhe einer uralten Region belohnt, die Ernst Jünger hier 1932 als "vergessene Gestade des Mittelalters" bezeichnete. Es sind Tipps wie dieser, die zeigen, ob Sie mit dem richtigen Reiseführer Kroatien unterwegs sind. Und es sind Tipps wie dieser, die Sie erkennen lassen, dass Kroatien so viel mehr zu bieten hat, als bezaubernde Sandstrände entlang der Adria. So passiert es dann ganz schnell, dass man sich in diesen so ursprünglich anmutenden Zipfel Europas verliebt – und immer wieder kommt.

 

Diese Reiseführer Kroatien empfehlen wir Ihnen dafür:


Machen Sie sich unterwegs verständlich mit dem Langenscheidt Universal-Wörterbuch Kroatisch: Kroatisch-Deutsch/Deutsch-Kroatisch.


Buchen Sie hier direkt Ihr Ferienhaus Kroatien.

DuMont Reiseverlag, Reiseführer, DuMont Reise, Kunst-Reiseführer

Literaturtipp der Woche

Toni Morrison Gott, hilf dem Kind

Der jungen Mutter Sweetness ist die Tochter so tiefschwarz geraten, dass der Vater, ein Kuckuckskind vermutend, bei der Geburt...

Top-Thema

Reiseführer Türkei: Einmalige Entdeckungstouren

Wenn Sie in Ihrem Urlaub in der Türkei nicht nur am Strand liegen und über touristische Basare bummeln wollen, brauchen Sie einen guten Reiseführer für die Türkei, der Ihnen auch verborgene Schätze empfiehlt und den einen oder anderen Insidertipp parat hat.

Wir empfehlen Ihnen die besten Reiseführer für die Türkei.

Top-Thema

Reiseführer Rom: Echter Genuss und Dolce Vita

Wenn Sie auf ein paar einfache Dinge achten, wird Ihr Reiseführer für Rom ganz einfach zum kulinarischen Kompass durch die ewige Stadt. Stürzen Sie sich in die vielfältigen Genüsse der Stadt und genießen Sie das Dolce Vita.

Reiseführer für Rom werden zum kulinarischen Kompass.