Warum Kinder Weihnachtsbücher lieben

 

Kinder Weihnachtsbücher warten am FensterErinnern Sie sich noch an die Weihnachtsfeste Ihrer Kindheit? Daran, wie es sich anfühlte, vor Aufregung auf den Weihnachtsabend kaum noch schlafen zu können, im Meer der Lichter zu baden und in der Stube zu sitzen, die nach Tannengrün duftete? Die Erinnerungen an die Weihnachtsfeste der Kindheit bleiben uns für immer erhalten, in kräftig gezeichneten Bildern, die von innen heraus zu leuchten scheinen. Es sind Bilder wie diese, die Kinder in Weihnachtsbüchern sehen. Die Adventszeit ist wie dafür gemacht, mit den Kindern durch Weihnachtsbücher zu blättern, ihnen Weihnachtsgeschichten vorzulesen, mit ihnen über die Bilder zu staunen, die in liebevollen Farbkolorationen die Vorfreude auf das Fest wecken. Eingekuschelt in ein gemütliches Zuhause werden diese Weihnachtsbücher zu kleinen Schätzen für Eltern und Kinder, die gemeinsam die Tage bis zum Heiligen Abend zählen. So wie sie die Türchen des Weihnachtskalenders Tag für Tag in freudiger Erwartung öffnen, so freuen sich Kinder auf Weihnachtsbücher und die Zeit des Tages, an der sie mit Mama und Papa die Geschichten lesen, die sie schon beinahe fließend mitsprechen können. Jedes Bild in diesen Weihnachtsbüchern ist den Kindern vertraut, jedes Wort bleibt ihnen in Erinnerung – manchmal über Jahre und Jahrzehnte, stets abrufbereit, wenn die Weihnachtszeit vor der Tür steht.

 

Wie Kinder Weihnachtsbücher genießen


Das Vorlesen und gemeinsame Betrachten von Bilderbüchern ist das ganze Jahr über wichtig für die Kinder und schafft eine enge Bindung zwischen ihnen und ihren Eltern. Doch zur Weihnachtszeit bekommt das alles eine besondere Bedeutung. Kinder erleben Weihnachten viel intensiver als die Erwachsenen. Sie kennen den Stress nicht, der damit verbunden ist. Der Weihnachtsmann wird es schon richten. Man hat nichts anderes zu tun, als die gemütliche Stimmung und Vorfreude zu genießen und auf den Heiligen Abend zu warten, den Abend, an dem alle magischen Dinge möglich zu sein scheinen. Kinder kennen keinen Einkaufsstress, keinen Geschenkerummel, keine Weihnachtsangebote und keine Hektik bei der Vorbereitung des eigentlichen Festes. Sie überlassen das alles in tiefstem Vertrauen ihren Eltern und Großeltern und lassen sich vom Zauber dieser Wintertage gefangen nehmen. Wie sehr sie die Weihnachtszeit genießen, können Eltern sehen, wenn ihre Kinder in Weihnachtsbüchern blättern und zufrieden die Bilder mit den weißen Winterlandschaften, den Rentieren, der Weihnachtswerkstatt, den gemütlich geschmückten Wohnzimmern und den Weihnachtsmärkten betrachten. Dann nimmt man das Kind auf den Schoß und lässt sich von ihm zeigen, worum es beim Weihnachtsfest wirklich geht.

 

Kinder lieben diese Weihnachtsbücher besonders

 

Kinder Weihnachtsbücher Blick in ÜberraschungsboxSchneller als man denkt ist man mit den Kindern in die Weihnachtsbücher eingetaucht und erfreut sich mit ihnen an den schönen Bildern und den liebevoll erzählten Geschichten aus einer heilen Welt.  Cornelia Funke, die Autorin der Tintenwelt-Romane, versteht es zum Beispiel ganz hervorragend, diese Stimmung zu erzeugen. Mit „Hinter verzauberten Fenstern“ hat sie eine wirklich magische Adventsgeschichte geschaffen: Hinter jedem Türchen von Julias Papierweihnachtskalender verbirgt sich eine kleine Geschichte. So trifft Julia im Laufe der Vorweihnachtszeit zum Beispiel auf Könige und Zwerge und erlebt mit ihnen das eine oder andere Abenteuer. Sowohl Eltern als auch Kinder lieben dieses Weihnachtsbuch, weil es genau jene Art von Zauberei enthält, die die Vorweihnachtszeit für Kinder so besonders macht. Alles scheint jetzt möglich zu sein, die Luft knistert vor gespannter Erwartung und über jedem Tag liegt eine Ahnung von Überraschungen. Die Idee des literarischen Adventskalenders ist jedoch nicht neu. Für Kinder sind jene Weihnachtsbücher perfekt, die sie durch die gesamte Vorweihnachtszeit begleiten und die ihnen das Warten auf den Weihnachtsmann mit süßen Geschichten verkürzen. „24 Weihnachtsgeschichten zum Vorlesen“ ist so ein literarischer Adventskalender für Kinder. Darin finden sich 24 abwechslungsreiche Weihnachtsgeschichten, die den Kindern abends im Bett vorgelesen werden können. So gehen die Kleinen nicht nur viel lieber schlafen, sie haben auch schon eine Inspiration zum Träumen. Die wunderschönen Illustrationen von Katrin Engelking sorgen dann dafür, dass auch die Eltern dieses Büchlein schnell ins Herz schließen.

 

Familie liest Weihnachtsbücher unter dem WeihnachtsbaumWenn Ihre Kinder diese Weihnachtsbücher lieben, ist auch „Ein Stern strahlt um die Welt“ bestens dazu geeignet, lange Winterabende zu verkürzen. Das liebevoll gestaltete Büchlein von Anette Bley macht Sie mit den Weihnachtsbräuchen in aller Welt vertraut und öffnet den Kindern die Augen für die vielen verschiedenen Facetten des Festes. Ist der Nachwuchs noch jünger, ist vielleicht Anne Suess‘ „Weihnachtswimmelbuch“ die richtige Wahl. Kinder lieben Weihnachtsbücher, in denen sie sich verlieren können, in denen es viel zu entdecken und zu staunen gibt. Das „Weihnachtswimmelbuch“ greift die Idee der beliebten Wimmelbücher auf – Bilderbücher mit großformatigen Bildern, auf denen es vor Menschen, Tieren und Gegenständen nur so wimmelt -  und setzt die schönsten Momente der Weihnachtszeit liebevoll, detailgetreu und voller Stimmung in Szene. Mit dem Kind auf dem Schoß und dem Buch vor sich erleben Sie, wie die Weihnachtszeit ihren Zauber entfaltet. Beinahe fühlt man sich beim Betrachten der Bilder noch einmal selbst wie ein Kind und ganz plötzlich kann man es gar nicht mehr erwarten, bis der Weihnachtsmann endlich an der Tür klopft. Es sind also nicht nur die Kinder, die die Weihnachtsbücher lieben. Es sind auch die Erwachsenen, die sich von ihren Kindern anstecken und begeistern lassen. Für diese Magie, die wir noch aus unserer eigenen Kindheit kennen, sind wir nämlich eigentlich nie zu alt.

 

Schenken Sie Ihren Kindern mit Weihnachtsbüchern unvergessliche Stunden in der Vorweihnachtszeit. Hier haben wir wunderschöne, für Kinder geeignete Weihnachtsbücher zusammengestellt, die Sie direkt bestellen können.

 

Weihnachtsbücher für Kinder zum Vorlesen:

 

Ab 1 Jahr

Ab 2 Jahren

Ab 3 Jahren

Ab 4 Jahren

Ab 6 Jahren

Ab 8 Jahren

Ab 10 Jahren


Kinder-Weihnachtsbücher zum Singen, Basteln und Mitmachen zur Weihnachtszeit:

 

 

Auf literaturtipps.de finden Sie noch viele weitere Buchtipps für die Weihnachtszeit. Lesen Sie mehr über Bücher als Geschenkideen zu Weihnachten, über Weihnachtsbücher zum Backen und Dekorieren, über Weihnachtsfilme und leckere Weihnachtsrezepte.

DuMont Reiseverlag, Reiseführer, DuMont Reise, Kunst-Reiseführer

Literaturtipp der Woche

Toni Morrison Gott, hilf dem Kind

Der jungen Mutter Sweetness ist die Tochter so tiefschwarz geraten, dass der Vater, ein Kuckuckskind vermutend, bei der Geburt...

Top-Thema

Weihnachtsbücher zum froh und munter sein

Weihnachtsbücher sind die kleinen Helfer in der Vorweihnachtszeit: Mit ihnen Basteln, Backen und Dekorieren Sie nach Herzenslust und schaffen ein gemütliches Ambiente für die Vorweihnachtszeit, an dem sich die ganze Familie erfreut. Hier können Sie stöbern.

Top-Thema

Weihnachtsrezepte für ein unvergessliches Fest

Wenn Weihnachten vor der Tür steht, stellt sich Jahr für Jahr die eine große Frage: Was essen wir zum Fest? Die leckersten Weihnachtsrezepte sind dabei häufig die, die einen auch am meisten einschüchtern. Mit diesen Kochbüchern aber gelingen sie.

Wie Sie köstliche Weihnachtsrezepte nachkochen lernen - ganz ohne Stress.