Cookie Consent by Free Privacy Policy website

Christine Berger

Christine Berger (Jahrgang 1966) ist eine deutsche Autorin. Berger wurde in Wilhelmshaven geboren und studierte an der FU Berlin Publizistik, Philosophie und Linguistik. Anschließend verbrachte sie einige Zeit in den Vereinigten Staaten und kehrte schließlich in ihre Wahlheimatstadt Berlin zurück, wo sie heute als freie Autorin, Verlegerin (www.doggerbank-verlag.de) und Lektorin lebt.  Sie hat etliche bekannte Berlin-Reiseführer (u.a. Marco Polo Berlin) geschrieben Außerdem arbeitet sie als Journalistin u.a. für taz und epd.

Top-Thema

Warum wir Trivialliteratur trotzdem lieben

Der Begriff Trivialliteratur klingt immer irgendwie böse und lässt an billige Groschenromane und Schundhefte denken. Doch Trivialliteratur ist Literatur, die gefällt und die wir lieben. Warum das so ist, erfahren Sie in unserem Topthema.

Trivialliteratur macht uns glücklich. Warum?

Top-Thema

Die Erben der Romantik – Literatur des Magischen

Die Romantik in der Literatur erlaubte es dem Leser, sich aus dem Grau der alltäglichen Welt hinfort zu träumen und nach dem Magischen zu suchen, das uns ständig ungesehen umgibt. Die Romantiker wollten mehr vom Leben – so wie viele Leser heute auch. Die Renaissance der Romantik.

Was verbirgt sich hinter der Symbolik der Romantik in der Literatur?