Cookie Consent by Free Privacy Policy website

Lauren Brooke

Lauren Brooke ist das Pseudonym der englischen Autorin Gill Harvey, unter dem sie ihre Pferde-Romane für junge Mädchen veröffentlicht. Ihre „Heartland“- und „Rose Hill“-Romane erfreuen sich überall auf der Welt unter pferdebegeisterten Mädchen und Frauen sehr großer Beliebtheit. Lauren Brooke alias Gill Harvey studierte Französisch und Philosophie in Oxford. Zwischendurch lebte sie einige Jahre auf einer Farm in Virginia – dem Ort der Inspiration für ihre „Heartland“-Geschichten. Inzwischen lebt sie mit ihrem Mann, einem auf Pferde spezialisierten Tierarzt, wieder in England. Unter ihrem eigenen Namen hat Gill Harvey mehrere Jugendbücher geschrieben, darunter auch ein Sachbuch über „Das Leben im Alten Ägypten“ und natürlich Bücher über Pferde. Der erste Band der „Heartland“-Reihe erschien im Jahr 2000 in England und war 2001 unter dem Titel „Rückkehr nach Haus“ auch in Deutschland erhältlich. Bis 2009 veröffentlichte Lauren Brooke 21 weitere Romane. 2006 begann Brooke ihre zweite Pferde-Serie: „Rose Hill – Internat für Mädchen und Pferde“, die inzwischen auch weit über 10 Bücher umfasst.

Top-Thema

Neue Lust am Schenken: Bücher als Weihnachtsgeschenke

Weihnachtsgeschenke bedeuten für die meisten von uns vor allem eins: Stress und Rennerei. Doch wer jemandem zu Weihnachten eine echte Freude machen möchte, kann mit Büchern als Weihnachtsgeschenken die neue Lust am Schenken erleben.

Für mehr Weihnachtsgeschenke, die von Herzen kommen

Top-Thema

Die Erben der Romantik – Literatur des Magischen

Die Romantik in der Literatur erlaubte es dem Leser, sich aus dem Grau der alltäglichen Welt hinfort zu träumen und nach dem Magischen zu suchen, das uns ständig ungesehen umgibt. Die Romantiker wollten mehr vom Leben – so wie viele Leser heute auch. Die Renaissance der Romantik.

Was verbirgt sich hinter der Symbolik der Romantik in der Literatur?