Cookie Consent by Free Privacy Policy website

Dr. Oetker

Die Dr. August Oetker KG, die heutige Oetker-Gruppe, geht auf den Apotheker August Oetker zurück, der in den 90er Jahren des 19. Jahrhunderts in Bielefeld gebrauchsfertiges Backpulver herstellte. Das in portionierte Tütchen verpackte Pulver ermöglichte es nun auch Hausfrauen mit den Hilfsmitteln professioneller Bäcker zu arbeiten. Nach dem zweiten Weltkrieg übernahm Rudolf-August Oetker, der Enkel des Unternehmensgründers die Firma. Dabei verfolgte er eine Strategie der Diversifikation des Unternehmens in eine Unternehmensgruppe. Sie umfasst heute die Bereiche Nahrungsmittel, Bier und alkoholfreie Getränke, Sekt, Wein und Spirituosen, Schifffahrt, Bank und noch einige weitere. Der Bereich Nahrungsmittel ist nach wie vor der wichtigste und bekannteste Unternehmenszweig der Oetker-Gruppe. Der Name Dr. Oetker ist eng verbunden mit innovativen Backideen und Backzutaten. Ergänzend dazu erschienen bereits zahlreiche Backbücher unter dem Namen, so zum Beispiel „Landfrauen backen“ und „1.000 – Die besten Backrezepte“.

Top-Thema

Ausgedrückt: Expressionismus in der Literatur

Der Expressionismus in der Literatur ist dem bedingungslosen Ausdruck gewidmet: Das Subjekt soll seinen Platz in einer entmenschlichten Welt zurückerhalten. Vieles, was damals galt, kommt uns heute bekannt vor. Lesen Sie mehr.

Der Expressionismus in der Literatur erlaubte die pure Subjektive.

Top-Thema

Die beliebtesten Reiseziele der Deutschen

Schon Goethe fragte, warum man in die Ferne schweifen solle, wenn das Gute doch so nahe liegt. Und so halten es noch heute viele Deutsche und verbringen ihren Jahresurlaub bevorzugt im eigenen Land: Die Top-5 der beliebtesten Reiseziele der Deutschen.