Cookie Consent by Free Privacy Policy website

Johannes Engelke

Johannes Engelke (Jahrgang 1985) ist ein deutscher Herausgeber und studierter Kulturwissenschaftler, der 2012 mit „Glöckchen, Gift und Gänsebraten: 24 Weihnachtskrimis von Rügen bis ins Zillertal“ seine erste Veröffentlichung feierte. In dem Weihnachtsbuch vereinte Engelke winterliche Kriminalgeschichten von 24 namenhaften Autoren und Autorinnen, darunter Nicola Förg, Friedrich Ani, Petra Busch und Judith Merchant. Sein Studium absolvierte Johannes Engelke in Lüneburg und Marseille. Heute lebt er in München und ist für den Verlag Droemer Knaur tätig.

Top-Thema

Mit dem Tagebuch unsterblich werden

Das Tagebuch der Anne Frank machte sie unsterblich und erlaubt es Millionen von Menschen in aller Welt nachzuvollziehen, was es hieß, als Jude von den Nationalsozialisten verfolgt zu werden. Das Tagebuch als letzte Botschaft aus dem Jenseits.

Das Tagebuch ist mehr als nur eine Stütze für die Erinnerung.

Top-Thema

Satire: Schmunzeln und doch kritisch bleiben

Wer eine Satire liest, will nicht nur unterhalten werden und lachen, er will sich zugleich Gedanken über die Welt machen, in der er lebt. Der Blick der Satiriker auf unsere Zeit und unsere Gesellschaft ist deshalb von unschätzbarem Wert. Wir stellen das Genre vor und empfehlen die besten Werke.

Satire verpackt Kritik in ein komisches Gewand.