Cookie Consent by Free Privacy Policy website

Rita Fasel

Rita Fasel (Jahrgang 1963) ist eine bekannte Iridologin, die sich mit der Diagnostik von Krankheiten anhand der Reflexzonen der Augen, speziell der Iris beschäftigt. Fasel absolvierte eine Betriebswirtschaftsausbildung und arbeitete im Bereich der internationalen Flugzeugs- und Schiffahrtsindustrie in England und im Mittleren Osten, bevor sie eine berufsbegleitende Ausbildung in Iridologie und Psychologie machte. Daraufhin verbrachte sie drei Jahre in Asien, wo sie in Feng Shui und Yoga ausgebildet wurde. Seit 1995 arbeitet sie hauptsächlich im Bereich der europäischen und tibetischen Augendiagnose, unterrichtet an verschiedenen Schulen und Institutionen und gibt Seminare für Energiewochen sowie Yoga- und Fastenkurse. In Zusammenarbeit mit Ruediger Dahlke gibt sie außerdem Fortbildungskurse für Ärzte und Therapeuten in Fingerspitzen- und Zehenlese-Kunde. Zu diesem Thema entstand 2010 auch das Buch „Spuren der Seele – Was Hand und Fuß über uns verraten“.

Top-Thema

Die Wiederentdeckung der Gedichte

Zu viele Menschen denken bei Gedichten an staubtrockene Analysen im Deutschunterricht. Für sie haben Gedichte ihren Zauber verloren. Doch wer sich aus Freude am Spiel mit den Worten mit Gedichten beschäftigt, wird überrascht sein.

Gedichte erlauben es uns, durch die Brille eines anderen die Welt zu erblicken.

Top-Thema

Philosophie: Wer nicht fragt, bleibt dumm

Philosophie ist die Liebe zur Weisheit und die Kunst, die Welt zu hinterfragen. Mit seinem Buch Sofies Welt hat Jostein Gaarder die Philosophie greifbar und verständlich gemacht. Doch was ist dran an der Kunst des Fragenstellens?

Philosophie ist die Kunst die Welt durch die Augen eines staunenden Kindes zu sehen.