Cookie Consent by Free Privacy Policy website

Jude Fisher

Jude Fisher ist das Pseudonym der britischen Fantasy-Expertin Jane Johnson (Jahrgang 1960), deren Spezialgebiet die Welt von J.R.R. Tolkien ist. Bekannt ist sie außerdem unter dem Pseudonym Gabriel King. Die Autorin, die sich hinter dem Namen Jude Fisher verbirgt, wurde in Cornwall geboren und studierte in London Englisch. Darüber hinaus begeisterte sie sich für die skandinavischen Sprachen, Literatur und Geschichte. Jude Fisher wuchs mit den Büchern von Tolkien auf und hatte das Glück, nach dem Studium eine Anstellung bei George Allen & Unwin Publishers zu erhalten, was es ihr ermöglichte, sich auch beruflich intensiv mit Tolkien und Mittelerde zu beschäftigen. Darüber hinaus betreut die Autorin hinter Jude Fisher als Lektorin und Herausgeberin Autoren wie Stephen King, David Eddings, Robin Hobb und George R.R. Martin, die ebenfalls dem Fantasy-Genre zugeordnet werden. Inzwischen ist sie auch selbst als Autorin tätig, bedient sich dafür aber ihrer Pseudonyme, um die beiden Tätigkeitsfelder voneinander zu trennen. Unter dem Pseudonym hat Jude Fisher nicht nur die Begleitbücher für „Der Herr der Ringe – Die Gefährten“, „Die zwei Türme“, „Die Rückkehr des Königs“ veröffentlicht und „Der Hobbit: Eine unerwartete Reise – Das offizielle Begleitbuch“ geschrieben, sie hat auch eine eigene Fantasy-Reihe geschaffen: „Der Jahrmarkt der Zauberer“. Außerdem schrieb sie als Gabriel King einige Romane, die zwischen 1998 und 2002 veröffentlicht wurden. Jane Johnson, die Autorin hinter dem Namen Jude Fisher, schreibt außerdem die Eidolon-Chroniken, eine Fantasy-Serie für Kinder.

Top-Thema

Ohne die Exilliteratur wüssten wir das nicht

Der Exilliteratur verdanken wir heute einiges: Ohne sie wäre alles, was aus dieser Zeit literarisch überliefert wäre, gleichgeschaltete Blut- und Bodenliteratur, absolut regimekonform, unkritisch und verklärend. Lesen Sie hier mehr über die Leistung der Exilliteratur.

Die Exilliteratur entstand unter anderem in den sicheren Häfen Amerikas.

Top-Thema

Die Lebenshilfe aus dem Buchladen

Immer mehr Menschen greifen zu Lebenshilfe-Büchern und suchen nach Antworten auf Fragen, die sie in ihrem näheren Umfeld nicht finden können. Doch wie funktioniert diese Lebenshilfe aus dem Buchladen?

In Büchern für Lebenshilfe reichen Menschen einander die Hände.