Cookie Consent by Free Privacy Policy website

David Forenkinos

David Forenkinos (Jahrgang 1974) ist ein französischer Schriftsteller und Drehbuchautor. Er hat an der Sorbonne in Paris Literaturwissenschaften studiert und arbeitete viele Jahre als Regisseur und Drehbuchautor. Bislang hat er fünf Romane verfasst, von denen drei ins Deutsche übersetzt wurden. Dabei greift er immer wieder die Themen Liebe und Trennung auf. 2005 erschien „Das erotische Potential meiner Frau“, ein Jahr später der Roman „Größter anzunehmender Glücksfall“, 2010 dann „Unsere schönste Trennung“, „Souvenirs" (2013), „Charlotte" (2015), „Das geheime Leben des Monsieur Pick" (2017) und „Die Frau im Musée d´Orsay" (2019).

Top-Thema

Buddhismus: Vom Menschsein erlöst werden

Der Buddhismus unterscheidet sich in vielem von den anderen Weltreligionen. Vor allem in seinem großen Ziel: der Nicht-Existenz. Das Verlöschen ist das Ergebnis harter Arbeit und schmerzhafter Lösungsprozesse – und verspricht das ewige Glück des Nichtseins.

Der Buddhismus ist in mehr als nur einer Hinsicht exotisch.

Top-Thema

Warum Kinder Weihnachtsbücher lieben

Wenn Kinder durch Weihnachtsbücher blättern, dann erleben Sie das, was Weihnachten so einzigartig und magisch macht. Abseits vom Geschenkestress erleben sie die pure Freude an der Vorweihnachtszeit. Lassen Sie sich anstecken und verzaubern.

Kinder sehen Weihnachtsbücher als Quellen endloser Überraschung.