Cookie Consent by Free Privacy Policy website

Robert Foster

Robert Foster (Jahrgang 1949) ist ein US-amerikanischer Etymologe und Tolkien-Experte, der am Rutgers College Englisch und Mittelalterwissenschaften studiert hat, sich aber nach seiner ersten Begegnung mit Tolkiens Werk darauf konzentrierte, dessen Begriffe etymologisch zu untersuchen. Das Ergebnis seiner Nachforschungen hat Robert Foster in „Das große Mittelerde-Lexikon: Tolkiens Welt von A bis Z“ veröffentlicht. Auf mehr als 780 Seiten finden Tolkien-Fans alles, was sie über die Hintergründe des „Silmarillions“, „Der Herr der Ringe“ und „Der kleine Hobbit“ wissen wollen. Robert Foster lebt heute in Parsippany in New Jersey.

Top-Thema

Fantasy-Romane: Abtauchen in eine andere Welt

Fantasy-Romane sind Urlaub vom Alltag: Für die Dauer eines Buches tauchen wir in eine fremde Welt ab, erleben packende Abenteuer und können die Gegenwart vollkommen vergessen.

Moderne Fantasy-Romane begeistern ein neues Publikum.

Top-Thema

Verlorenes Paradies: Reiseführer für Thailand

Unter den Reiseführern für Thailand ist das Stefan Loose Reisehandbuch für Thailand das Maß aller Dinge. Individualreisende finden hier noch immer hin und wieder das Thailand abseits ausgetretener Touristenpfade. Doch das wird immer schwieriger.

Die Reiseführer für Thailand vermitteln ein paradiesisches Bild.