Cookie Consent by Free Privacy Policy website

William Goldman

William Goldman (Jahrgang 1931) ist ein US-amerikanischer Drehbuchautor und Schriftsteller, der u.a. mit den Drehbüchern für „Zwei Banditen“ und „Die Unbestechlichen“ – für die er jeweils einen Oscar erhielt - berühmt geworden ist. Hierzulande wurde er aber vor allem durch seinen Roman „Die Brautprinzessin“ (1977) bekannt, für den er sich eines ungewöhnlichen Konzepts bediente: Er erfand den Schriftsteller S. Morgenstern, dem er das Märchen andichtete. Er selbst habe es lediglich auf die „spannenden Teile“ zurück gekürzt und so bearbeitet, dass auch sein Sohn es lesen könne. Entstanden ist ein traumhaftes Märchen, das von zahlreichen trockenen und humorvollen Anmerkungen eingerahmt wird und das zu Recht bereits jetzt schon Kultstatus hat. Neben insgesamt 19 Drehbüchern hat Goldman außerdem einige Bücher über seine Erfahrungen in der US-amerikanischen Filmindustrie veröffentlicht, so zum Beispiel 2001 „Wer hat hier gelogen?“.

Top-Thema

Wo Science Fiction aufhört und Fantasy beginnt

Science Fiction ist sowohl in der Literatur als auch im Film als Genre recht schwer greifbar: Allzu schwer lässt es sich von anderen Genres – etwa dem Fantasy-Roman – abgrenzen. Doch das ist eigentlich keine schlechte Entwicklung, wie wir Ihnen hier zeigen wollen.

Erfahren Sie hier, was Science Fiction ausmacht.

Top-Thema

Zafóns ungewöhnliche Reiseführer für Barcelona

Wenn Sie sich nicht mit einem normalen Reiseführer für Barcelona zufrieden geben wollen, lesen Sie die Romane von Carlos Ruiz Zafón, der Sie in ein Barcelona der Schatten und Geheimnisse entführt. Diese Reiseführer für Barcelona erwecken die Magie zum Leben.

Mit dem Reiseführer für Barcelona von Carlos Ruiz Zafón die Stadt erkunden