Cookie Consent by Free Privacy Policy website

Annette Großbongardt

Annette Großbongardt (Jahrgang 1961) ist eine deutsche Journalistin und Mit-Herausgeberin des Buches „Die Staufer und ihre Zeit“. Großbongardt studierte Romanistik und Germanistik und begann anschließend ihre journalistische Laufbahn bei der „Frankfurter Neuen Presse“. Sie war außerdem für die Nachrichtenagentur AFP tätig. 1994 wechselte Annette Großbongardt als Redakteurin zum „SPIEGEL“, für den sie zwischen 1998 und 2005 als Auslandskorrespondentin nach Jerusalem und später auch nach Istanbul ging. Heute lebt Großbongardt mit ihrer Familie in Stuttgart. Sie hat bereits mehrere Bücher (u.a. im SPIEGEL-Buchverlag) veröffentlicht, darunter „Istabul Blues – Die Türkei zwischen Tradition und Moderne“ (2008), „Jerusalem: Die Geschichte einer heiligen Stadt“ (2011) und – gemeinsam mit Dietmar Pieper – das umfassende Geschichtsbuch „Die Staufer und ihre Zeit: Leben im Hochmittelalter“ (2010).

Top-Thema

Homöopathie: Ähnliches mit Ähnlichem heilen

Auch wenn es für die Homöopathie noch immer keine wissenschaftlichen Beweise gibt, schwören viele Menschen inzwischen auf dieses naturheilkundliche Verfahren nach dem Ähnlichkeitsprinzip. Hier erfahren Sie, warum.

Bücher über die Grundlagen der Homöopathie

Top-Thema

Savoir-vivre mit dem Reiseführer für Frankreich

Gute Reiseführer für Frankreich geben uns das Gefühl, etwas von der Verantwortung für unseren Urlaub abgeben zu können. Wir müssen nicht alles im Voraus planen, sondern können uns auch mal treiben lassen. Reiseführer für Frankreich unterrichten uns im Savoir-vivre.

Traumbild aus einem Reiseführer für Frankreich