Cookie Consent by Free Privacy Policy website

Mireille Guiliano

Mireille Guiliano (Jahrgang 1946) ist eine französisch-amerikanische Bestseller-Autorin, die 2006 mit dem Buch „Warum französische Frauen nicht dick werden“ berühmt wurde. Guiliano wuchs im französischen Rombas auf und studierte in Paris an der Sorbonne Französische und Englische Literatur. Mehr als 20 Jahre lang war sie anschließend als Sprecherin für den Champagner- Hersteller „Veuve Clicquot“ tätig. 1984 baute sie eine Zweigstelle des Unternehmens in den Vereinigten Staaten auf, wo sie seitdem lebt. Ihr erstes Buch „Warum französische Frauen nicht dick werden“ wurde sofort zum Bestseller in den USA. Ein Jahr später legte sie mit „Französische Frauen: Schlank und glücklich durch das Jahr“ nach. Zuletzt erschien 2010 ihr Karriere-Ratgeber für Frauen: „Mit Verstand und Gefühl: Frauen im Beruf und die Kunst des Savoir-faire“. Alle drei Bücher wurden weltweit zu Bestsellern.

Top-Thema

Mit dem Tagebuch unsterblich werden

Das Tagebuch der Anne Frank machte sie unsterblich und erlaubt es Millionen von Menschen in aller Welt nachzuvollziehen, was es hieß, als Jude von den Nationalsozialisten verfolgt zu werden. Das Tagebuch als letzte Botschaft aus dem Jenseits.

Das Tagebuch ist mehr als nur eine Stütze für die Erinnerung.

Top-Thema

Das Lexikon hat noch längst nicht ausgedient!

Das Lexikon als gedrucktes Nachschlagewerk scheint einer anderen Ära anzugehören. In Zeiten von Google, Smartphones und Co. hat es beinahe seine Daseinsberechtigung verloren. Oder doch nicht? Wir zeigen, warum man sich Informationen aus Büchern besser merkt.

Warum wir uns Dinge viel besser merken, wenn wir sie im Lexikon lesen.