Cookie Consent by Free Privacy Policy website

Hugh Howey

Hugh Howey hat mit Silo eine düstere Zukunftsvision erschaffen.Hugh Howey (Jahrgang 1975) ist ein bekannter US-amerikanischer Science-Fiction-Autor, der mit seiner „Silo“-Serie Erfolge feiern konnte. Bevor er sich dem Schreiben widmete, zog Hugh Howey als Abenteuerer auf seiner Segelyacht durch die Welt, arbeitete als Yachtkapitän, als Dachdecker und als Audio-Ingenieur, doch im Schreiben von Büchern hat er nun seine wahre Berufung gefunden.

Das erste Buch, „Silo“, entstand ursprünglich als unabhängige Kurzgeschichte, die er 2011 über Amazon im Selbstverlag veröffentlichte. Innerhalb kürzester Zeit erlangte die Geschichte große Bekanntheit und Howey entschloss sich zu Fortsetzungen. Schon ein Jahr später konnte er international die Rechte an dem Buch verkaufen und ist damit ein weiteres Beispiel für den Erfolg von Schriftstellern, die ihre Bücher eigenverantwortlich auf Amazon vermarkten. Inzwischen sind mehrere Bände der „Silo“-Reihe erschienen und 20th Century Fox hat Hugh Howey die Filmrechte abgekauft.

Top-Thema

Fünf gute Gründe für Kurzgeschichten

Kurzgeschichten werden häufig unterschätzt. Doch spätestens seit Alice Munro für ihre Short Stories den Literaturnobelpreis bekommen hat, sind sie wieder in aller Munde. Wir haben fünf Gründe zusammengetragen, häufiger Kurzgeschichten zu lesen.

Es gibt viele gute Gründe, Kurzgeschichten zu lesen.

Top-Thema

Die Wiederentdeckung der Gedichte

Zu viele Menschen denken bei Gedichten an staubtrockene Analysen im Deutschunterricht. Für sie haben Gedichte ihren Zauber verloren. Doch wer sich aus Freude am Spiel mit den Worten mit Gedichten beschäftigt, wird überrascht sein.

Gedichte erlauben es uns, durch die Brille eines anderen die Welt zu erblicken.