Cookie Consent by Free Privacy Policy website

Rainer Innreiter

Rainer Innreiter (Jahrgang 1972) gilt spätestens seit seiner Sammlung gruseliger Kurzgeschichten, „Der Leichenbaum“, als einer der führenden deutschsprachigen Horror-Autoren. Schon früh entdeckte der aus dem oberösterreichischen Linz stammende Autor seine Neigung zum Makabren, zum Satirischen und Gruseligem. Mit 20 Jahren schrieb er seinen ersten Horror-Roman, absolvierte dann eine Ausbildung zum Bürokaufman und arbeitet seit 2008 als Büroangestellter. In seinen Texten ist er bis heute dem Horror-Genre treu geblieben. Seine Geschichten leben einerseits von blutigem Gemetzel, andererseits von seinem feinen Sinn für schwarzen Humor. Allein im Jahr 2008 veröffentlichte Innreiter drei Erzählbände, darunter auch „Der Leichenbaum“, eine hoch gelobte Sammlung von sechs Kurzgeschichten.

Top-Thema

Reiseführer Wien: Auf den Spuren von Sissi

Reiseführer für Wien laden Sie zu einer Spurensuche ein: Wandern Sie auf den Spuren von Mozart, Sissi und anderen Größen ihrer Zeit durch die österreichische Hauptstadt und lassen Sie sich bezaubern.

Reiseführer Wien führen Sie an kaiserliche Schauplätze.

Top-Thema

Das Bauhaus und Bücher über Design

Bücher über Design kommen am Bauhaus nicht vorbei: Die Kunsthandwerker rund um Walter Gropius haben unsere Sicht auf Design und Architektur geprägt. Hier erfahren Sie, warum das so ist und wie sich Bücher über Design heute mit diesem Thema auseinandersetzen.

Bücher über Design kommen heute nicht am Bauhaus-Stil vorbei.