Cookie Consent by Free Privacy Policy website

Iris Kürschner

Iris Kürschner (Jahrgang 1965) ist eine Schweizer Fotografin aus Grenzach, die für diverse Reisezeitschriften und Buchverlage schreibt und fotografiert. Ihr thematischer Schwerpunkt sind die Westalpen. Diese Region passiert auch der Glacier-Express zwischen St. Moritz und Zermatt. Der „langsamste Schnellzug der Welt“ ist Gegenstand ihres Buchs „GlacierExpress St. Moritz – Zermatt". Die Traumreise im langsamsten Schnellzug der Welt“, das sie gemeinsam mit Hans Eckart Rübesamen veröffentlicht hat. Weitere Touren durch das Wallis und die Berge von Zermatt unternimmt Iris Kürschner in ihren Wanderführern "Der Matterhorn-Trek" und "Hüttentrekking".

Top-Thema

Best-of Bestseller: die meistgelesenen Bücher

Bestseller kommen und gehen, aber die Liste der meistgelesenen Bücher verändert sich kaum. Wir stellen Ihnen die Bücher vor, die in den vergangenen 50 Jahren unverrückbar die Verkaufszahlen anführten.

Welches sind die meistgelesenen Bücher?

Top-Thema

Ein Reiseführer für Estland öffnet Türen

Ein Reiseführer für Estland ist ein erster Blick in ein Land, das uns so nah und doch so fern ist. In der Regel haben wir nur eine wage Vorstellung davon, wie Estland ist. In einem Reiseführer wird sie dann erstmals konkreter.

Reiseführer für Estland führen sie in ein noch unbekanntes Idyll.