Cookie Consent by Free Privacy Policy website

Justine Lévy

Justine Lévy (Jahrgang 1974) ist eine französische Schriftstellerin. Ihr autobiographischer Roman, „Nicht so tragisch“ (2005), den sie unter dem Einfluss ihrer Ehekrise als zweites Buch veröffentlichte, war ihr literarischer Durchbruch. Er wurde mit dem Prix Littéraire Le Vaudeville ausgezeichnet und erhielt den Grand Prix Littéraire de l'Héroïne Marie France. Auch ihr erster Roman, „Rendezvous mit Alice“, war von der Kritik bereits sehr positiv aufgenommen worden. Doch „Nicht so tragisch“ machte sie international berühmt. 2010 erschien ihr dritter Roman, „Schlechte Tochter“, ein Familiendrama um eine komplizierte Mutter-Tochter-Beziehung.

Top-Thema

Tolle Geschenkideen zu Weihnachten

Wenn sich das Jahr dem Ende neigt, geht sie wieder los: die Suche nach tollen Geschenkideen zu Weihnachten. Bücher sind eine schöne Möglichkeit, jemandem zu Weihnachten eine Freude zu machen. Hier finden Sie viele Weihnachtsgeschenke, mit denen Sie Ihren Lieben ganz sicher eine Freude machen.

Top-Thema

Mit Ratgebern für den Garten zum Selbstversorger

Fast Food ist out – selbst züchten und ernten ist in. Der Trend geht zur Gartenarbeit und zur Selbstversorgung. Mit diesen Ratgebern für den Garten kommen Sie zu Ihrem eigenen kleinen, grünen Paradies.