Cookie Consent by Free Privacy Policy website

Colleen McCullough

Die australische Bestseller-Autorin Colleen McCullough (Jahrgang 1937) wurde durch ihren Roman „Die Dornenvögel“ von 1977 berühmt, einer Australien-Saga, die bis heute als „Mutter“ des Genres und als „einer der größten Bestseller und der meistgelesenen Romane überhaupt!“ (Observer) gilt. McCullough stammt aus New South Wales, studierte dort Neurobiologie und arbeitete und lehrte in Australien und England in verschiedenen Krankenhäusern. „Die Dornenvögel“ war ihr zweiter Roman. Es folgten 10 weitere Werke, doch keines wurde so berühmt wie „Die Dornenvögel“. Das Buch wurde 1983 mit Rachel Ward und Richard Chamberlain verfilmt.

Top-Thema

Ausgedrückt: Expressionismus in der Literatur

Der Expressionismus in der Literatur ist dem bedingungslosen Ausdruck gewidmet: Das Subjekt soll seinen Platz in einer entmenschlichten Welt zurückerhalten. Vieles, was damals galt, kommt uns heute bekannt vor. Lesen Sie mehr.

Der Expressionismus in der Literatur erlaubte die pure Subjektive.

Top-Thema

Die Erben der Romantik – Literatur des Magischen

Die Romantik in der Literatur erlaubte es dem Leser, sich aus dem Grau der alltäglichen Welt hinfort zu träumen und nach dem Magischen zu suchen, das uns ständig ungesehen umgibt. Die Romantiker wollten mehr vom Leben – so wie viele Leser heute auch. Die Renaissance der Romantik.

Was verbirgt sich hinter der Symbolik der Romantik in der Literatur?