Cookie Consent by Free Privacy Policy website

Steve Mosby

Schon als Kind entdeckte er seine Freude am Schreiben und wusste, dass er einmal Schriftsteller werden will. 1976 in Horsforth/Yorkshire geboren studierte Steve Mosby nach der Schule Philosophie und lebt nun als freier Schriftsteller in der nordenglischen Stadt Leeds. Mit dem Roman „Der 50/50-Killer" wurde er berühmt und macht sich nun als bekannter Horror und Krimiautor einen Namen.

Top-Thema

Das Lexikon hat noch längst nicht ausgedient!

Das Lexikon als gedrucktes Nachschlagewerk scheint einer anderen Ära anzugehören. In Zeiten von Google, Smartphones und Co. hat es beinahe seine Daseinsberechtigung verloren. Oder doch nicht? Wir zeigen, warum man sich Informationen aus Büchern besser merkt.

Warum wir uns Dinge viel besser merken, wenn wir sie im Lexikon lesen.

Top-Thema

Die Erben der Romantik – Literatur des Magischen

Die Romantik in der Literatur erlaubte es dem Leser, sich aus dem Grau der alltäglichen Welt hinfort zu träumen und nach dem Magischen zu suchen, das uns ständig ungesehen umgibt. Die Romantiker wollten mehr vom Leben – so wie viele Leser heute auch. Die Renaissance der Romantik.

Was verbirgt sich hinter der Symbolik der Romantik in der Literatur?