Cookie Consent by Free Privacy Policy website

Angelo Petrella

Angelo Petrella (Jahrgang 1978) wuchs in Neapel auf. Nachdem er einige Zeit in Rom, Sienna und Paris gelebt hatte, zog es ihn ins italienische Arezzo (Toskana), wo er heute als Journalist, Drehbuchautor und Schriftsteller lebt. 2006 erschien sein erster Roman „Cane rabbioso“, was so viel bedeutet, wie „Tollwütiger Hund“. 2008 folgte „La Citta Perfetta“. Mit seinem dritten Roman „Nazi Paradise“ knüpft Petrella an die Brutalität des ersten Buches an. In der harten Sprache der Straße zeichnet er ein brutales Gesellschaftsbild.

Top-Thema

Was gute Biographien von schlechten unterscheidet

Die Flut der Biographien lässt sich nur schwer überblicken, doch gute Biographien ragen aus dieser Masse deutlich heraus. Statt rücksichtsloser Enthüllungen und zahllosen Geständnissen gewähren gute Biographien einen Einblick in einen Menschen und in eine Zeit, die bis heute nachklingt.

Top-Thema

Die Erben der Romantik – Literatur des Magischen

Die Romantik in der Literatur erlaubte es dem Leser, sich aus dem Grau der alltäglichen Welt hinfort zu träumen und nach dem Magischen zu suchen, das uns ständig ungesehen umgibt. Die Romantiker wollten mehr vom Leben – so wie viele Leser heute auch. Die Renaissance der Romantik.

Was verbirgt sich hinter der Symbolik der Romantik in der Literatur?