Cookie Consent by Free Privacy Policy website

Phaidon Verlag

Der Phaidon Verlag ist ein weltweit führender Verlag mit dem thematischen Schwerpunkt Bildende Kunst, Architektur, Fotografie und Design. Er wurde 1923 von Béla Horovitz, Ludwig Goldscheider und Fritz Ungar in Wien gegründet und ist heute für seine hochwertigen, großformatigen Bildbände bekannt. Neben literarischen, künstlerischen, philosophischen und historischen Werken veröffentlicht der Verlag auch kunstgeschichtliche Abhandlungen und Monografien zeitgenössischer und aufstrebender Künstler. Heute hat der Phaidon Verlag seinen Sitz in London und beschäftigt sich nun auch mit den Themen Reisen und Kochen. Neben diversen Kochbüchern hat der Phaidon Verlag auch der 700-Seiten-Wälzer  „Where Chefs Eat: A Guide to Chef’s Favourite Restaurants“ mit 2000 Restaurantempfehlungen von 400 führenden Chefköchen aus aller Welt herausgegeben. So trugen zum Beispiel Tim Raue, Heinz Beck und Mark Fosh Geheimtipps zu dieser exquisiten Sammlung für Feinschmecker bei.

Top-Thema

Die Molekularküche: Das Kochen der Zukunft

Sphärisierung, Gelifikation und Emulsifikation sind keine Foltermethoden aus einem neuen Science-Fiction-Thriller sondern Begriffe aus der hohen Kunst der Molekularküche. Was sich hinter dieser neuen Form des Kochens, dem Kochen der Zukunft, verbirgt, erfahren Sie hier.

Die Molekularküche bringt Erstaunliches hervor.

Top-Thema

Ihr veganes Kochbuch für ein bunteres Leben

Ein veganes Kochbuch kann Ihnen nicht nur dabei helfen, sich gesünder zu ernähren, Sie tun damit auch gleich noch etwas Gutes. Damit trotz Fleisch- und Milchverzicht keine Langweile aufkommt, braucht es kreative Ideen, die Sie in unseren veganen Kochbüchern finden.

Wie lecker gesundes Essen sein kann, zeigt Ihnen Ihr veganes Kochbuch.

Top-Thema

Der Lonely Planet geht mit der Zeit

Der Lonely Planet ist seit über 40 Jahren die Bibel der Individualtouristen. Doch der Individualtourismus hat sich verändert und auch der Lonely Planet Verlag musste lernen, mit der Zeit zu gehen. Das ist ihm gelungen.

Der Lonely Planet begleitet Individualreisende seit mehr als 40 Jahren.