Cookie Consent by Free Privacy Policy website

Matt Potter

Matt Potter ist ein britischer Journalist und Korrespondent der BBC, der mit investigativen Geschichten für Aufsehen gesorgt hat. Seit vielen Jahren berichtet er für die BBC aus Osteuropa, Afghanistan und Südostasien. Dabei kam er auch einem Schmugglerring auf die Spur, der zwischen Russland, dem Balkan, Afrika, den arabischen Ländern, Afghanistan und Zentralamerika operiert und zu dem auch ehemalige Piloten der Roten Armee zählen, die mit ihren Maschinen nicht nur Hilfsgüter sondern auch Waffen und Drogen fliegen. Matt Potter stellte intensive Nachforschungen an und folgte diesen Frachtwegen, wobei er sein eigenes Leben riskierte. 2011 veröffentlichte er sein Buch „Tödliche Fracht“, in dem er seine Rechercheergebnisse vorlegte und seine Leser auf eine sehr unangenehme Wahrheit stieß: Gebe es keine Abnehmer für die Schmuggelware, geben es auch keinen Schmuggel. Matt Potter hat einige Jahre in München gelebt und spricht fließend Deutsch. Er arbeitete bislang unter anderem für den Daily Telegraph, das Men’s Journal und die Sabotage Times. „Tödliche Fracht“ ist sein erstes Buch.

Top-Thema

Gebrüder Grimm – Die Väter der Germanistik

Die Gebrüder Grimm wurden mit ihren Kinder- und Hausmärchen weltberühmt. Sie kennt heute jedes Kind und sie wurden zahllose Male neu aufgelegt und verfilmt. Doch Jacob und Wilhelm Grimm haben der Literaturgeschichte und -forschung noch mehr Dienste geleistet.

Erfahren Sie hier, warum die Gebrüder Grimm als Gründungsväter der Germanistik gelten.

Top-Thema

Das Bücherdorf und die große Lust am Wort

Ein Besuch in einem Bücherdorf ist für alle Bücherwürmer und Leseratten ein sinnlicher Genuss sondergleichen: Durch die Antiquariate wandeln und zwischen Tausenden von Büchern stöbern – das Paradies auf Erden. Erfahren Sie hier, was sich hinter dem Konzept des Bücherdorfs verbirgt.

Im Bücherdorf finden sich so manche Schätze.