Cookie Consent by Free Privacy Policy website

Holly-Jane Rahlens

Holly-Jane Rahlens (Jahrgang 1950) ist eine amerikanische Schriftstellerin und Schauspielerin, die seit 1972 in Berlin lebt. In New York aufgewachsen, studierte sie Literaturwissenschaft und Theater am Queens College und siedelte dann Anfang der 70er Jahre nach Berlin über, wo sie für den Radiosender RIAS Berlin arbeitete. Der Durchbruch gelang ihr mit den Romanen „Becky Bernstein goes Berlin“ und „Mazel Tov in Las Vegas“. Sie drehte zahlreiche TV-Features und –Dokumentationen, arbeitete als Kolumnistin für das FilmFestJournal und wirkte in zahlreichen Fernseh- und Kinofilmen mit. Ihr dritter Roman „Prinz William, Maximilian Minsky und ich“ erhielt 2003 den Deutschen Jugendliteraturpreis. Es folgten weitere Jugendbucherfolge, wie „Wie man richtig küsst“ (2005) und „Mauerblümchen“ (2009).

Top-Thema

Philosophie: Wer nicht fragt, bleibt dumm

Philosophie ist die Liebe zur Weisheit und die Kunst, die Welt zu hinterfragen. Mit seinem Buch Sofies Welt hat Jostein Gaarder die Philosophie greifbar und verständlich gemacht. Doch was ist dran an der Kunst des Fragenstellens?

Philosophie ist die Kunst die Welt durch die Augen eines staunenden Kindes zu sehen.

Top-Thema

Vegetarische Rezepte: Die ganze Vielfalt

Vegetarische Rezepte können eine Herausforderung darstellen, wenn man die Ernährung gerade erst umstellt. Abwechslung ist hier besonders wichtig, weil sie sicherstellt, dass der Körper alle Nährstoffe erhält. Darüber hinaus sorgt die Vielfalt auf dem Tisch für Spaß an der vegetarischen Küche.

Inspirationen für vegetarische Rezepte aus frischen Zutaten