Cookie Consent by Free Privacy Policy website

Ben Redelings

Ben Redelings (Jahrgang 1975) gilt als der Chronist des Fußballwahnsinns: Als „Mr. Ruhrgebietsfußball“ (WAZ) ist er in den „Olymp der satirischen Fußball-Literatur aufgestiegen“ (IN-Stadtmagazin). Redelings machte sich als Autor und Filmemacher einen Namen. Er studierte in Bochum und Amsterdam Deutsch, Sozialwissenschaften und Niederländisch. Als großer Fußballfan veranstaltete er seit 2001 immer wieder fußballkulturelle Abende unter dem Namen „Scudetto“, zu denen er hochrangige Gäste begrüßen konnte. Seitdem er 2004 seinen ersten Film, eine Dokumentation über den VfL Bochum veröffentlicht hat, widmet er sich in einem filmischen Schaffen ausschließlich dem Thema Fußball. Auch als Autor hat er sich ganz dem runden Leder verschrieben: 2007 erschien sein erstes Fußballbuch: „Der Ball ist eine Kugel. Das große Buch der Fußballbücher“. Es folgten Klassiker, wie „Fußball ist nicht das Wichtigste im Leben – es ist das Einzige“ (2008) und zuletzt „Ein Tor würde dem Spiel gut tun. Das ultimative Buch der Fußball-Wahrheiten“ (2010), eine beeindruckende Sammlung von Fußballzitaten.

Top-Thema

Lernen mit dem Bilderbuch

Frühkindliche Erziehung ist das neue Zauberwort in der Erziehungswissenschaft. Mit dem Bilderbuch auf dem Schoß können Sie aktiv zur Entwicklung Ihres KIndes beitragen - und haben dabei noch viel Spaß zusammen.

Top-Thema

Was Reiseführer über Paris sonst verschweigen

Reiseführer über Paris haben in der Regel alle das Gleiche zu berichten. Wir haben mal ein bisschen recherchiert und Fun Facts über die Stadt der Liebe zusammengetragen, die Sie sonst nicht in Reiseführern für Paris finden.

Was Reiseführer über Paris Ihnen über die Stadt verschweigen