Cookie Consent by Free Privacy Policy website

Carmen Reinhart

Carmen M. Reinhart (Jahrgang 1955) ist eine US-amerikanische Ökonomin, die derzeit am Center for International Economics der University of Maryland unterrichtet. Reinhart wuchs in Kuba auf, zog dann nach Pasadena in Kalifornien um. Sie studierte Wirtschaftswissenschaften am Miami Dade College und an der Florida International University. Nach ihrem Studium war sie als Chef-Ökonom bei der Investment-Bank Bear Stearns angestellt, worauf eine Beschäftigung beim International Monetary Fonds folgte. Reinhart hat bereits zahlreiche Texte in American Economic Review, im Journal of International Economics und im International Journal of Central Banking veröffentlicht. Ihre Untersuchungen zu den Finanzkrisen der letzten 800 Jahre veröffentlichte sie 2010 mit Kenneth Rogoff in Deutschland unter dem Titel „Dieses Mal ist alles anders“.

Top-Thema

Wo Science Fiction aufhört und Fantasy beginnt

Science Fiction ist sowohl in der Literatur als auch im Film als Genre recht schwer greifbar: Allzu schwer lässt es sich von anderen Genres – etwa dem Fantasy-Roman – abgrenzen. Doch das ist eigentlich keine schlechte Entwicklung, wie wir Ihnen hier zeigen wollen.

Erfahren Sie hier, was Science Fiction ausmacht.

Top-Thema

Mit dem Psychothriller in den Abgrund schauen

Psychothriller lassen unsere schlimmsten Urängste auf dem Papier Realität werden und konfrontieren uns mit dem, was wir am meisten fürchten – und doch kann man sich dem Sog dieser Bücher einfach nicht entziehen. Hier erfahren Sie, warum.

Was fesselt uns am Psychothriller?