Cookie Consent by Free Privacy Policy website

Ransom Riggs

Ransom Riggs ist ein US-amerikanischer Schriftsteller, Drehbuchautor, Journalist und Fotograf, der in Deutschland mit seinem außergewöhnlichen Fantasy-Roman „Die Insel der besonderen Kinder“ bekannt geworden ist. Riggs wuchs in einem verschlafenen Fischer-Dorf in Florida auf und begann schon damals, sich selbst Geschichten auszudenken. Auch das Filmen gehörte schon früh zu seinen Leidenschaften. Während der Schulzeit absolvierte Ransom Riggs den Young Writer’s Workshop an der University of Virginia. Nach der Schule studierte er am Kenyon College Englisch, bevor er an die University of Southern California in Los Angeles wechselte, um Film zu studieren. Heute schreibt Ransom Riggs Drehbücher, macht Kurzfilme und verfasst Romane. Seine erste Buchveröffentlichung war ein non-fiction Buch über Sherlock Holmes, das in Deutschland nicht verfügbar ist. Sein Debüt-Roman „Die Insel der besonderen Kinder“, der 2011 erschien, war jedoch sowohl in seiner Heimat als auch hierzulande ein großer Erfolg.

Top-Thema

Immer was zu lachen: lustige Bücher

Experten empfehlen tägliches, mehrfaches, intensives Lachen. Doch worüber soll man lachen, wenn der Alltag so ernsthaft ist? Wir stellen Ihnen viele lustige Bücher vor, mit denen Sie immer was zu lachen haben.

Top-Thema

Skandinavische Krimis und der globale Erfolg

Skandinavische Krimis erfreuen sich in aller Welt größter Beliebtheit. Wir wollten wissen, warum das so ist, und haben uns einmal genauer angesehen, was die skandinavischen Krimis so besonders macht. Lesen Sie mehr und stöbern Sie durch unsere Buchtipps.

Welcher Zauber verbirgt sich hinter dem Genrenamen skandinavische Krimis?