Cookie Consent by Free Privacy Policy website

Dinah Rodrigues

Dinah Rodrigues (Jahrgang 1927) ist die Begründerin des Hormon-Yoga, einem Übungsprogramm zur hormonellen Balance in den Wechseljahren. Rodrigues studierte an der São Paulo- Universität in Brasilien Philosophie und Psychologie. Seit mehr als 40 Jahren praktiziert sie selbst Yoga und spezialisierte sich dabei auf die Yoga-Therapie nach Swami Sarvananda. Seit 1993 gibt sie überall auf der Welt Yoga-Seminare und Workshops. Nachdem sie selbst die Wechseljahre mit einem erstaunlich hohen Hormonspiegel überstanden hatte, entwickelte sie in Zusammenarbeit mit ihrem Arzt ein Hormon-Yoga-Programm, das den Hormonspiegel heben und somit die Leiden der Wechseljahre mindern soll. 1998 stellte sie zu diesem Thema ihr Buch „Hormon-Yoga: Das Standartwerk zur hormonellen Balance in den Wechseljahren“ vor. Auch im Alter von 83 Jahren absolviert Dinah Rodrigues noch täglich ein einstündiges Yoga-Training.

Top-Thema

Frauenromane machen Träume wahr!

Kurz nach dem Zweiten Weltkrieg findet sich Claire Randall im Schottland des Jahres 1743 wieder. Es ist der Beginn einer fesselnden Zeitreise-Saga und einer Reihe von Frauenromanen, der Sie sich nicht entziehen können.

Frauenromane lassen die Leserinnen die Welt um sich vergessen.

Top-Thema

Ohne die Exilliteratur wüssten wir das nicht

Der Exilliteratur verdanken wir heute einiges: Ohne sie wäre alles, was aus dieser Zeit literarisch überliefert wäre, gleichgeschaltete Blut- und Bodenliteratur, absolut regimekonform, unkritisch und verklärend. Lesen Sie hier mehr über die Leistung der Exilliteratur.

Die Exilliteratur entstand unter anderem in den sicheren Häfen Amerikas.