Cookie Consent by Free Privacy Policy website

Saїd Sayrafiezadeh

Sa?d Sayrafiezadeh wurde 1968 in Brooklyn, New York, geboren und wuchs in Pittsburgh auf. Er war veröffentlichte Geschichten und Erzählungen in den Zeitschriften Granta, Paris Review und Open City. „Eis essen mit Che“ (engl: „When Skateboards will be free“) ist der erste Roman des New Yorkers, in dem er sich mit seiner eigenen Kindheit in einer jüdisch-muslimischen Familie auseinandersetzt.

Top-Thema

Norwegische Krimis: Knallharte Frauendomäne

Norwegische Krimis stehen ihren schwedischen Nachbarn in nichts nach. Im Gegenteil: die norwegischen Krimiautorinnen haben ihren Kolleginnen aus dem Nachbarland einiges voraus und sichern sich immer wieder Plätze auf den Bestsellerlisten.

Stimmungsvolle Kulisse für norwegische Krimis

Top-Thema

Der Kindle Voyage verheißt Leseluxus pur

Der Kindle Voyage ist das Flaggschiff unter den E-Readern von Amazon: Er bietet Leseluxus pur und kommt mit allerlei Annehmlichkeiten daher, die sich Amazon natürlich gut bezahlen lässt. Wir haben das Lese-Gerät der Komfort-Klasse einmal genauer unter die Lupe genommen.

Der Kindle Voyage ist das Luxusmodell der Kindle-Familie.