Cookie Consent by Free Privacy Policy website

Diane Setterfield

Diane Setterfield (Jahrgang 1964) ist eine britische Autorin, die mit ihrem ersten Roman, „Die dreizehnte Geschichte“ (2008), sofort auf dem ersten Platz der Bestsellerliste der New York Times landete. Setterfield studierte Romanistik und französische Literatur des 19. und 20. Jahrhunderts und schrieb auch ihren Roman im gotischen Stil des 19. J ahrhunderts, der zum Teil stark an „Jane Eyre“ und „Sturmhöhe“ erinnert. Setterfield lebte einige Jahre in Frankreich und ist heute in dem kleinen Ort Harrogate in Yorkshire als Französischlehrerin tätig. Schon vor dem Erscheinen ihres Debüts hatten 34 Länder die Rechte dafür erworben und der Roman enttäuschte die großen Erwartungen nicht.

Top-Thema

Mit Profi-Tipps ein Buch schreiben

Um ein Buch zu schreiben, braucht es schon mehr, als ein bisschen Talent. Wir haben mit einem jungen Autor gesprochen, der gerade seinen Debüt-Roman veröffentlicht hat. Er verrät uns einige Tipps, die helfen können, wenn man ein Buch schreiben will.

Lernen Sie von Profis, wie Sie ein Buch schreiben.

Top-Thema

Hat der Duden endgültig ausgedient?

Vierzig Jahre lang galt der Duden als Maßgabe für die amtliche deutsche Rechtschreibung. Seit der Rechtschreibreform macht eigentlich jeder, was er will. Die Leittragenden sind in erster Linie die Schüler. Ein Appell für etwas mehr Verbindlichkeit.

Wie sollen Kinder ohne Duden richtig schreiben lernen?