Cookie Consent by Free Privacy Policy website

Gerdt von Bassewitz

Gerdt Bernhard von Bassewitz-Hohenluckow (1878 – 1923) war ein deutscher Schriftsteller, der durch sein Kindermärchen „Peterchens Mondfahrt“ (1912) bekannt wurde. Es wurde im selben Jahr am Stadttheater Leipzig mit großem Erfolg uraufgeführt und ist bis heute Bassewitz‘ bekanntestes Werk geblieben. Sein Gesamtwerk beinhaltet noch mehrere weitere Dramen, die er als Direktionsassistent am Kölner Stadttheater verfasste, die aber zu seinen Lebzeiten weitgehend unbekannt blieben. Zuletzt war er in Berlin als freier Schriftsteller tätig. Im Februar 1923 nahm er sich nach einer Lesung am Wannsee selbst das Leben.

Top-Thema

Pluspunkte für die Reihe 50 Schlüsselideen

Der Verlag Springer Spektrum setzt seit einigen Jahren auf die Reihe „50 Schlüsselideen“: Die 17 Nachschlagewerke decken ihre Fachgebiete in jeweils 50 Schwerpunkten ab und geben so einen groben Überblick. Doch braucht man so etwas in Zeiten von Google, Wikipedia und Co.?

50 Schlüsselideen der Menschheit ist eines von 17 tollen Nachschlagewerken.

Top-Thema

Hat der Duden endgültig ausgedient?

Vierzig Jahre lang galt der Duden als Maßgabe für die amtliche deutsche Rechtschreibung. Seit der Rechtschreibreform macht eigentlich jeder, was er will. Die Leittragenden sind in erster Linie die Schüler. Ein Appell für etwas mehr Verbindlichkeit.

Wie sollen Kinder ohne Duden richtig schreiben lernen?