Cookie Consent by Free Privacy Policy website

Louise Welsh

Louise Welsh (Jahrgang 1965) ist eine britische Schriftstellerin, die mit anspruchsvollen Thrillern bekannt geworden ist. Welsh studierte in Glasgow Geschichtswissenschaften und arbeitete anschließend als Expertin für antiquarische Bücher. Schon kurz nachdem sie begonnen hatte, Kurzgeschichten zu schreiben, konnte sie diese veröffentlichen. Um ihren Stil zu verfeinern, belegte sei einen Aufbaustudiengang Kreatives Schreiben an der Universität von Glasgow, wo sie bis heute lebt. Ihre Romane leben zumeist von gut recherchiertem historischem Kontext und vielen düsteren Anspielungen, die eine stete Spannung erzeugen. Ihr bislang größter Erfolg war der Roman „Dunkelkammer“ (2004), an den „Das Alphabet der Knochen“ (2010), ihr neustes Buch, aber sicher anknüpfen können wird.

Top-Thema

Artemis Fowl: Geschichten vom Meisterdieb

Leser jeden Alters lieben ihn: den Meisterdieb Artemis Fowl. Mit seinen genialen Plänen und seiner kriminellen Energie sorgt er für höchsten Lesespaß. Hier erfahren Sie alles über die Geschichten vom Meisterdieb.

Erleben Sie Abenteuer mit dem Meisterdieb Artemis Fowl.

Top-Thema

Fünf gute Gründe für Kurzgeschichten

Kurzgeschichten werden häufig unterschätzt. Doch spätestens seit Alice Munro für ihre Short Stories den Literaturnobelpreis bekommen hat, sind sie wieder in aller Munde. Wir haben fünf Gründe zusammengetragen, häufiger Kurzgeschichten zu lesen.

Es gibt viele gute Gründe, Kurzgeschichten zu lesen.